18. Februar 2011, 10:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Platzierung 2010: König & Cie. legt deutlich zu

Das Hamburger Emissionshaus König & Cie. hat für das Geschäftsjahr 2010 ein Platzierungsergebnis von rund 53 Millionen Euro Eigenkapital gemeldet. Das entspricht einer Steigerung von 118 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 15 Prozent der Vertriebsleistung entfallen allerdings auf Nachschusskapital und Agio.

Steigern-wachsen-wachstum-zulegen-wendepunkt-127x150 in Platzierung 2010: König & Cie. legt deutlich zuVor allem mit Dachfonds sammelte König deutlich mehr Anlegergelder ein als im Vorjahr. Mehr als 15 Millionen Euro Zuflüsse verbuchte der Initiator in diesem Segment. Zweitstärkste Assetklasse war Infrastruktur. In diesem Bereich warb das Unternehmen zwölf Millionen Euro Eigenkapital ein.

In den Segmenten Private Equity und Real Estate konnten laut König ebenfalls “signifikante” Zuwächse verbucht werden. Die Investitionen in Schiffsfonds litten indes unter dem Rückgang der Weltwirtschaft. Anleger zeichneten insgesamt sechs Millionen Euro Eigenkapital (exklusive Nachschusskapital).

Mit der fortschreitenden Erholung der Weltwirtschaft und einem damit verbundenen erhöhten Handelsvolumen sei aber zu erwarten, dass Schiffsinvestments mittel- bis langfristig wieder eine sehr attraktive Anlage sein werden, so der Ausblick des Emissionshauses. Die Einstiegspreise seien günstig und insbesondere in der Containerschifffahrt verstetige sich der Wachstumstrend.

„Wir sehen auch in Zukunft enorme Chancen für unsere sachwertbasierten Fonds, denn Investitionen in Sachwerte sind langfristig rentable Investments. Private Investoren sind gefragt, da der Staat alleine das nicht stemmen kann“, sagt Tobias König, geschäftsführender Gesellschafter.

2011 will das Fondshaus seinen Fokus auf den Ausbau des Immobilien- und Infrastrukturbereiches legen. Außerdem sollen die Fortführung der Private-Equity-Aktivitäten sowie die Erschließung von Spezialmärkten in der Assetklasse Energie im Vordergrund stehen. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Entscheidung über Provisionsdeckel erneut verschoben

Auch an diesem Mittwoch hat die Bundesregierung nicht über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung entschieden.

mehr ...

Immobilien

EU-Kriterienkatalog: Green Finance für Immobilien

Der Kampf um die Pariser Klimaziele geht in eine neue Runde. Lange wurde er erwartet, jetzt ist er endlich da – der Kriterienkatalog der EU, der  Investoren und Finanzierern Aufschluss über die Nachhaltigkeit von Investments geben soll.

mehr ...

Investmentfonds

Facebooks Libra macht Kryptowährungen massentauglich – auch ohne Banken

Mehr als 2,4 Milliarden potenzielle Nutzer für Facebooks Kryptowährung Libra: Gelingt es Facebook nach der Revolutionierung der privaten und öffentlichen Kommunikation nun auch, das globale Geldsystem zu revolutionieren?

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...