Anzeige
3. Februar 2012, 09:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alfred Wieder und HMW setzen sich ehrgeizige Platzierungsziele für 2012

Die Alfred Wieder AG, Spezialvertrieb für die eigenkapitalbasierten Venture-Capital-Fonds der MIG-Serie aus dem ebenfalls in Pullach ansässigen Emissionshaus HMW, hat nach eigenen Angaben rund 130 Millionen Euro im Jahr 2011 bei Anlegern eingeworben. In 2012 sollen es 160 Millionen Euro werden.

Alfred-Wieder-127x150 in Alfred Wieder und HMW setzen sich ehrgeizige Platzierungsziele für 2012

Alfred Wieder

Der Vorstand und Gründer des gleichnamigen Vertriebsunternehmens Alfred Wieder kommentiert das beste Platzierungsleistung der Unternehmensgeschichte: “Wir konnten im Jahr 2011 durch die extrem starke Basis unserer Vertriebspartner und einen enorm hohen Aufwand aller Beteiligten unsere gesteckten Ziele erreichen – und das in einem der vermutlich schwierigsten Jahre der Finanzmärkte! Ich bin stolz auf die mehr als 1.000 freien Vermögensberater, Vermögensverwalte undFinanzdienstleister in Deutschland und Österreich, von denen jeder einzelne seinen ganz speziellen wertvollen Beitrag geleistet hat”, betont Wieder.

Im abgelaufenen Jahr wurden exklusiv die beiden Venture-Capital-Beteiligungsangebote MIG Fonds 10 und 11 vertrieben, die mittlerweile trotz des schwierigen Marktumfelds ausplatziert sind.

“Wir mussten dabei sogar in beiden Fonds die Platzierungsreserven öffnen. In den ursprünglich vorgesehenen Fondskapitalsummen konnten wir die zahlreichen Anlegerbeitritte nicht berücksichtigen“, berichtet Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Emissionshaus AG. Die Nachfolgeprodukte stehen bereits in den Startlöchern.

“Die neuen MIG Fonds 12 und 13 konnten wir in ihrem Rentabilitätsmechanismus für die Anleger noch ein ganzes Stück verbessern. Hier werden wir im Jahr 2012 durch diese neue Konzeption deutliche Umsatzsteigerungen erkennen. Wir gehen davon aus, im Jahr 2012 insgesamt 160 Millionen Euro in die MIG Fonds an neuem Eigenkapital verzeichnen zu können“, sagt Hallweger. (af)

Foto: Alfred Wieder AG

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...