21. Juni 2012, 16:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alles neu bei der DCM AG: Vorstandschef, Gesellschafterstruktur und Strategie

Dr. Wulf Meinel ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Münchener Emissionshauses DCM AG berufen worden. Unternehmensgründer Hans Deinböck übertrug seine Anteile auf den polnischen Investor Texon Polska.

Dr Wulf Meinel-127x150 in Alles neu bei der DCM AG: Vorstandschef, Gesellschafterstruktur und Strategie

Dr. Wulf Meinel ist neuer Vorstandschef der DCM AG

In seiner neuen Position wird Meinel künftig die Ressorts Produkteinkauf, Finanzen und Konzeption verantworten und die Geschäftsbeziehungen des Münchner Emissionshauses zu institutionellen Investoren ausbauen. Der Retail-Vertrieb sowie das Marketing verbleiben weiterhin unter der Verantwortung von Alfred Dietrich.

Dr. Jörg Autschbach ist auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden und wird das Unternehmen verlassen.

Der promovierte Jurist Meinel war elf Jahre für den internationalen Finanzinvestor Carlyle Group tätig. Dort verantwortete er zuletzt als Managing Director die Investitionen der Immobilienfonds in Deutschland und Zentraleuropa. Er verfügt damit über internationale Erfahrung im Einkauf von Assets sowie der Strukturierung von Kapitalanlagen.

Wie der traditionsreiche Initiator mitteilt, „wechselte die Eigentümerschaft der DCM AG aus dem Kreis um den Unternehmensgründer Hans Deinböck zum Familienunternehmen Texon Polska SP z.o.o., Elblag, Polen. Texon ist seit vielen Jahren, unter anderem mit ihrer Beteiligungsgesellschaft Polish Alternative Investments, im Energiesektor tätig und arbeitet intensiv mit institutionellen Investoren zusammen. Die Gesellschafter des neuen Eigentümers, die Familie Kucharczyk, verfügen über ein exzellentes Netzwerk zur polnischen Politik und Wirtschaft, das sie in künftige DCM-Projekte einbringen wird“.

Danach setzt sich auch der Aufsichtsrat des Initiators neu zusammen: Den Vorsitz führt nun der Münchner Rechtsanwalt Stephan Jaeger. Weitere Mitglieder sind der “Experte für Unternehmensentwicklung und -finanzierung”, Dr. Thiemo Hagedorn, sowie Diplom-Kaufmann Marek Kucharczyk als Vertreter des Eigentümers.

„Wir sind uns sicher, dass Dr. Meinel das Unternehmen mit seiner langjährigen Erfahrung in der Immobilienbranche und seinem Sachverstand im anspruchsvollen Geschäft mit institutionellen Investoren erheblich voranbringen wird“, erklärt Marek Kucharczyk als Vertreter des neuen Eigentümers Texon.

Meinel sieht große Chancen für die DCM AG: „Auf der Historie des Unternehmens eines langjährig etablierten Emissionshauses, der hohen Kompetenz der Mitarbeiter und dem vorhandenen Managementbestand in den Bereichen Immobilien, Energie und Transport werden wir erfolgreich aufbauen können. Mit dem neuen Eigentümer stoßen wir in interessante, internationale Märkte vor. Wir werden gezielt den deutschen, aber auch den polnischen Markt bearbeiten und dabei zahlreiche Synergien für attraktive Investmentanlagen, insbesondere für institutionelle Investoren, schaffen“, kündigt der neue Unternehmenschef an. (af)

Foto: ZIA

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...