Anzeige
Anzeige
21. Juni 2012, 16:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alles neu bei der DCM AG: Vorstandschef, Gesellschafterstruktur und Strategie

Dr. Wulf Meinel ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Münchener Emissionshauses DCM AG berufen worden. Unternehmensgründer Hans Deinböck übertrug seine Anteile auf den polnischen Investor Texon Polska.

Dr Wulf Meinel-127x150 in Alles neu bei der DCM AG: Vorstandschef, Gesellschafterstruktur und Strategie

Dr. Wulf Meinel ist neuer Vorstandschef der DCM AG

In seiner neuen Position wird Meinel künftig die Ressorts Produkteinkauf, Finanzen und Konzeption verantworten und die Geschäftsbeziehungen des Münchner Emissionshauses zu institutionellen Investoren ausbauen. Der Retail-Vertrieb sowie das Marketing verbleiben weiterhin unter der Verantwortung von Alfred Dietrich.

Dr. Jörg Autschbach ist auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden und wird das Unternehmen verlassen.

Der promovierte Jurist Meinel war elf Jahre für den internationalen Finanzinvestor Carlyle Group tätig. Dort verantwortete er zuletzt als Managing Director die Investitionen der Immobilienfonds in Deutschland und Zentraleuropa. Er verfügt damit über internationale Erfahrung im Einkauf von Assets sowie der Strukturierung von Kapitalanlagen.

Wie der traditionsreiche Initiator mitteilt, „wechselte die Eigentümerschaft der DCM AG aus dem Kreis um den Unternehmensgründer Hans Deinböck zum Familienunternehmen Texon Polska SP z.o.o., Elblag, Polen. Texon ist seit vielen Jahren, unter anderem mit ihrer Beteiligungsgesellschaft Polish Alternative Investments, im Energiesektor tätig und arbeitet intensiv mit institutionellen Investoren zusammen. Die Gesellschafter des neuen Eigentümers, die Familie Kucharczyk, verfügen über ein exzellentes Netzwerk zur polnischen Politik und Wirtschaft, das sie in künftige DCM-Projekte einbringen wird“.

Danach setzt sich auch der Aufsichtsrat des Initiators neu zusammen: Den Vorsitz führt nun der Münchner Rechtsanwalt Stephan Jaeger. Weitere Mitglieder sind der “Experte für Unternehmensentwicklung und -finanzierung”, Dr. Thiemo Hagedorn, sowie Diplom-Kaufmann Marek Kucharczyk als Vertreter des Eigentümers.

„Wir sind uns sicher, dass Dr. Meinel das Unternehmen mit seiner langjährigen Erfahrung in der Immobilienbranche und seinem Sachverstand im anspruchsvollen Geschäft mit institutionellen Investoren erheblich voranbringen wird“, erklärt Marek Kucharczyk als Vertreter des neuen Eigentümers Texon.

Meinel sieht große Chancen für die DCM AG: „Auf der Historie des Unternehmens eines langjährig etablierten Emissionshauses, der hohen Kompetenz der Mitarbeiter und dem vorhandenen Managementbestand in den Bereichen Immobilien, Energie und Transport werden wir erfolgreich aufbauen können. Mit dem neuen Eigentümer stoßen wir in interessante, internationale Märkte vor. Wir werden gezielt den deutschen, aber auch den polnischen Markt bearbeiten und dabei zahlreiche Synergien für attraktive Investmentanlagen, insbesondere für institutionelle Investoren, schaffen“, kündigt der neue Unternehmenschef an. (af)

Foto: ZIA

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Head of Global Sales bei Schroders

Schroders ernennt Daniel Imhof zum neuen Head of Global Sales. Mit der neu geschaffenen Position will das Haus auf die immer komplexer werdenden Kundenbedürfnisse sowie auf die steigende Nachfrage nach Fachkenntnissen eingehen.

mehr ...

Berater

Emerging Markets: Der Staub legt sich

Die Aktienmärkte der Schwellenländer haben schwierige Zeiten hinter sich. Einst gefeiert, dann geschmäht – so lassen sich die letzten zehn Jahre zusammenfassen. Nach und nach werden die guten Perspektiven aber wieder klarer. Gastkommentar von Marc Hellingrath, Union Investment

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...