21. Juni 2012, 16:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alles neu bei der DCM AG: Vorstandschef, Gesellschafterstruktur und Strategie

Dr. Wulf Meinel ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Münchener Emissionshauses DCM AG berufen worden. Unternehmensgründer Hans Deinböck übertrug seine Anteile auf den polnischen Investor Texon Polska.

Dr Wulf Meinel-127x150 in Alles neu bei der DCM AG: Vorstandschef, Gesellschafterstruktur und Strategie

Dr. Wulf Meinel ist neuer Vorstandschef der DCM AG

In seiner neuen Position wird Meinel künftig die Ressorts Produkteinkauf, Finanzen und Konzeption verantworten und die Geschäftsbeziehungen des Münchner Emissionshauses zu institutionellen Investoren ausbauen. Der Retail-Vertrieb sowie das Marketing verbleiben weiterhin unter der Verantwortung von Alfred Dietrich.

Dr. Jörg Autschbach ist auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden und wird das Unternehmen verlassen.

Der promovierte Jurist Meinel war elf Jahre für den internationalen Finanzinvestor Carlyle Group tätig. Dort verantwortete er zuletzt als Managing Director die Investitionen der Immobilienfonds in Deutschland und Zentraleuropa. Er verfügt damit über internationale Erfahrung im Einkauf von Assets sowie der Strukturierung von Kapitalanlagen.

Wie der traditionsreiche Initiator mitteilt, „wechselte die Eigentümerschaft der DCM AG aus dem Kreis um den Unternehmensgründer Hans Deinböck zum Familienunternehmen Texon Polska SP z.o.o., Elblag, Polen. Texon ist seit vielen Jahren, unter anderem mit ihrer Beteiligungsgesellschaft Polish Alternative Investments, im Energiesektor tätig und arbeitet intensiv mit institutionellen Investoren zusammen. Die Gesellschafter des neuen Eigentümers, die Familie Kucharczyk, verfügen über ein exzellentes Netzwerk zur polnischen Politik und Wirtschaft, das sie in künftige DCM-Projekte einbringen wird“.

Danach setzt sich auch der Aufsichtsrat des Initiators neu zusammen: Den Vorsitz führt nun der Münchner Rechtsanwalt Stephan Jaeger. Weitere Mitglieder sind der “Experte für Unternehmensentwicklung und -finanzierung”, Dr. Thiemo Hagedorn, sowie Diplom-Kaufmann Marek Kucharczyk als Vertreter des Eigentümers.

„Wir sind uns sicher, dass Dr. Meinel das Unternehmen mit seiner langjährigen Erfahrung in der Immobilienbranche und seinem Sachverstand im anspruchsvollen Geschäft mit institutionellen Investoren erheblich voranbringen wird“, erklärt Marek Kucharczyk als Vertreter des neuen Eigentümers Texon.

Meinel sieht große Chancen für die DCM AG: „Auf der Historie des Unternehmens eines langjährig etablierten Emissionshauses, der hohen Kompetenz der Mitarbeiter und dem vorhandenen Managementbestand in den Bereichen Immobilien, Energie und Transport werden wir erfolgreich aufbauen können. Mit dem neuen Eigentümer stoßen wir in interessante, internationale Märkte vor. Wir werden gezielt den deutschen, aber auch den polnischen Markt bearbeiten und dabei zahlreiche Synergien für attraktive Investmentanlagen, insbesondere für institutionelle Investoren, schaffen“, kündigt der neue Unternehmenschef an. (af)

Foto: ZIA

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...