Sworn bietet Mobilfunkinfrastruktur in den USA für Privatanleger

Das Berliner Emissionshaus Sworn Capital hat den Vertrieb des Publikumsfonds Sworn Mobilfunkinfrastruktur II gestartet. Ab 20.000 Euro können Anleger in bestehende Mobilfunkmasten in den USA investieren, die jeweils über mindestens einen bereits Mietvertrag verfügen.

Stefan Winter, Geschäftsführer Sworn Capital

Das Vorgängerprodukt mit einer identischen Investitionsstrategie kam vor rund zwei Monaten auf den Markt  richtet sich mit einer Mindestzeichnungssumme von 200.000 Euro jedoch an eine andere Zielgruppe. Für ihre eigenkapitalbasierte Publikumsofferte wollen die Berliner zehn Millionen Euro einsammeln. Der Prognosezeitraum des Kurzläufers endet mit dem Jahr 2018 und den Anlegern einen Gesamtmittelrückfluss von 141 Prozent der Einlage bescheren. Bereits ab 2015 sind halbjährliche Auszahlungen in Höhe von fünf Prozent per annum geplant.

„Auch unser zweiter Fonds erfüllt nicht nur die Kriterien Sicherheit, Rendite und Liquidität, sondern bietet den Anlegern einen zusätzlichen Investitionsnutzen“, erläutert Sworn-Geschäftsführer Stefan Winter.

Die wachsende Nachfrage nach Mobilfunkinfrastruktur biete zudem erhebliches Potenzial für die Anleger: Würden die Masten, die prognosegemäß zum 20-Fachen der Nettomieteinnahmen erworben werden, nicht wie prognostiziert zum 15,5-Fachen verkauft sondern beispielsweise zum 19-Fachen, steige die Auszahlung auf 166 Prozent. Wie beim Vorgängerfonds steht das Netzwerk von Sworn als internationalem Asset Manager zur Verfügung, der unter anderem auch im Zielmarkt des Fonds aktiv ist und auf den die Anleger zurückgreifen können.

Winter hebt hervor, dass sich Mobilfunkmastinvestitionen unabhängig von den Kapitalmärkten und konjunkturellen Schwankungen entwickelten und ermöglichten eine breite Streuung der Investition über verschiedene Standorte und Mieter. „Die Anlageklasse erfüllt bereits wesentliche Anforderungen der künftigen Regulierung“, nennt Winter eine weitere Stärke der Anlageklasse. „Mehrobjektfonds beispielsweise sind in dieser Anlageklasse selbstverständlich und ermöglichen selbst ohne jeglichen Fremdkapitaleinsatz attraktive Renditen bei breiter Risikostreuung.“ (af)

Foto: Sworn Capital

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.