18. Februar 2013, 08:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

KGAL bringt A319-Flugzeugfonds als Kurzläufer

Das Emissionshaus KGAL bietet mit dem Flugzeugfonds “Sky Class 58” Privatanlegern die Möglichkeit zur Investition in ein Portfolio gebrauchter Airbus A319, die an die britische Fluggesellschaft Easy Jet vermietet sind. Die Fondslaufzeit soll lediglich fünfeinhalb Jahre betragen.

KGAL Sky-Class-58-Airbus-A-319-Easy-Jet-255x300 in KGAL bringt A319-Flugzeugfonds als KurzläuferInsgesamt können von der Fondsgesellschaft mittelbar bis zu zwölf gebrauchte Flugzeuge der A320-Familie aus den Baujahren 2004/2005 erworben werden. Die Beteiligung an einer ersten Objektgesellschaft ist am 10. Januar dieses Jahres erfolgt. Diese hat am 22. Januar einen Kaufvertrag über den Erwerb des ersten Flugzeuges abgeschlossen. Die Übernahme des Fliegers ist bereits erfolgt. Die Fondsgesellschaft plant, sich je nach Platzierungsfortschritt an weiteren Objektgesellschaften mit jeweils einem weiteren Flugzeug zu beteiligen.

Als Assetmanager und technischer Betreuer der Flieger fungiert die Goal German Operating Aircraft Leasing GmbH & Co. KG, die 1998 als ein Joint Venture zwischen der Deutsche Lufthansa AG und der KGAL gegründet wurde. Die Leasingverträge mit Easy Jet haben eine feste Laufzeit bis zum prognostizierten Verkauf der Flugzeuge. Der Prognosezeitraum der Beteiligung läuft bis 2018.

Geplant sind Ausschüttungen/Entnahmen in Höhe von acht Prozent jährlich, erstmals bereits anteilig im Juni 2013 sowie ein Gesamtrückfluss von 137,1 Prozent vor Steuern bezogen auf die Kapitaleinlage (ohne Agio). Alle Ausschüttungen/Entnahmen erfolgen in Euro. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 10.000 Euro zuzüglich drei Prozent Agio. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei 14,8 Millionen Euro, davon sollen 4,3 Millionen Euro von Anlegern als Eigenkapital eingeworben werden.

“Mit dem Sky Class 58 bieten wir Privatanlegern unseren ersten wirklichen Kurzläufer unter den Flugzeugfonds. Zusammen mit den restlichen überzeugenden Rahmendaten ist der wirtschaftlich solide konzipierte Fonds das richtige Angebot, gerade im weiterhin von der Zurückhaltung der Investoren geprägten Markt für geschlossene Fonds”, kennzeichnet Dr. Klaus Wolf, Mitglied der Geschäftsführung der KGAL, das Angebot.

Gert Waltenbauer, ebenfalls Mitglied der KGAL-Geschäftsführung, hat den neuen Flugzeugfonds im Live-Interview mit Cash-Chefredakteur Frank Milewski als eine Art “Test” für das Platzierungsgeschäft bei privaten Anlegern bezeichnet. Im Zusammenarbeit mit der Tochtergesellschaft Goal, deren Aufgabe es ist, selbst in Flugzeuge zu investieren, ließen sich, so Waltenbauer, im Zweifel auch größere Platzierungsgarantien stemmen. (te)

Foto: KGAL/AirTeamImages

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Quo vadis, Digitalisierung? Neue Wege für die Assekuranz

Die digitale Transformation gewinnt an Fahrt. Und sie erzwingt Veränderungen. Die Versicherungsbranche geht 2020 mit rasantem Schritt in Richtung Serviced Cloud, Künstliche Intelligenz und Kundenzentrierung. Ein Kommentar von René Schoenauer, Director Product Marketing EMEA bei Guidewire Software.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

In den eigenen vier Wänden zu leben, ist der Wohntraum vieler, den sich dank historisch niedriger Zinsen auch etliche Menschen in Deutschland erfüllen können. Trotz der guten Zinslage gibt es aber eine Hürde, die besonders junge Immobilienkäufer nur mit der Unterstützung ihrer Eltern überwinden können: das benötigte Eigenkapital. Doch was geschieht, wenn Eltern dem eigenen Kind und dessen Partner Geld für den Immobilienkauf schenken, sich das Paar aber später trennt? Ein Beitrag von Rechtsanwalt Philipp Takjas, McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Volkswirte: Es geht mit der Konjunktur nur langsam aufwärts

Die deutsche Wirtschaft hatte vor allem wegen der lahmenden Industrie zuletzt zu schnaufen – im begonnenen Jahr 2020 könnte es wieder etwas besser werden. Aber Volkswirte warnen: Es geht nicht schnell und es ist kein Selbstläufer.

mehr ...

Berater

Balmont Capital: BaFin untersagt das öffentliche Angebot von “Duracell”-Aktien

Die Balmont Capital darf keine Aktien der Duracell Aktiengesellschaft zum Erwerb anbieten. Die Finanzaufsicht BaFin hat am 22. Januar 2020 das öffentliche Angebot von Aktien der Duracell Aktiengesellschaft wegen Verstoßes gegen Artikel 3 Absatz 1 der EU-Prospektverordnung untersagt.
mehr ...

Sachwertanlagen

TSO Europe verkauft Objekt aus Private-Placement-Vermögensanlage

Die TSO Europe Funds, Inc. gab auf der Gesellschafterversammlung am 17. Januar 2020 bekannt, dass die TSO RE Opportunity, LP (“RE Opp”) das Bürogebäude 2850 Premiere Parkway in Duluth, Georgia, veräußert hat. Die Rendite für die Anleger ist zweistellig.

mehr ...

Recht

Notfallvorsorge: Die 5 wichtigsten Vollmachten und Verfügungen

Jeder weiß, wie wichtig die Themen Notfallvorsorge und Vermögensnachfolge sind – zumindest in der Theorie. Schließlich dürfte jeder den Wunsch haben, dass für den Fall der Fälle die eigenen Interessen und die der engsten Vertrauten gewahrt bleiben. Die Realität sind indes sehr oft anders aus.

mehr ...