Greenvalue: Anleger haben 52 grüne Beteiligungsmöglichkeiten

Nach Angaben des unabhängigen Informationsportals greenvalue.de können Anleger derzeit aus 52 Offerten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 3,9 Milliarden Euro auswählen, wenn sie in Erneuerbare-Energien-Anlagen oder nachhaltige Immobilien investieren möchten.

Daniel Kellermann, greenvalueDavon sind 32 Angebote in der für geschlossene Fonds typischen GmbH & Co. KG-Struktur konzipiert. Weitere 20 Investments werden als festverzinsliche Wertpapiere in Form von Genussrechten, Anleihen oder als Darlehen angeboten.

„Erwartungsgemäß ist die Anzahl der zeichenbaren Beteiligungen vor dem Hintergrund des neuen Kapitalanlagegesetzbuches zurückgegangen. Von einigen Emittenten war zu erfahren, dass sie zunächst gar keine neuen geschlossenen Publikums-AIF planen. Zahlreiche Beteiligungen fallen jedoch unter Übergangsregelungen und sind weiter in Platzierung“, so Daniel Kellermann, geschäftsführender Gesellschafter der Betreibergesellschaft greenValue GmbH.

Der Investitionsschwerpunkt grüner Geldanlagen innerhalb der Gruppe geschlossener Fonds liege auf der Finanzierung von nachhaltigen Immobilien (etwa 39 Prozent des Fondsvolumens) sowie Wind- und Solarprojekten, die rund 35 Prozent des Fondsvolumens ausmachten. Beteiligungen mit festverzinslichem Charakter investierten überwiegend in das Segment Windkraft. (af)

Foto: Greenvalue

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.