Anzeige
Anzeige
26. September 2013, 17:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lloyd Fonds erzielt positives Halbjahresergebnis

Im ersten Halbjahr 2013 konnte die Lloyd Fonds AG den Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 7,1 Millionen auf 7,3 Millionen Euro steigern. Das operative Halbjahresergebnis (EBIT) kletterte auf rund 0,9 Millionen Euro (Vj. 0,6 Millionen Euro).

Teichert-dr -lloyd-fonds in Lloyd Fonds erzielt positives Halbjahresergebnis

Dr. Torsten Teichert

Damit weist Lloyd Fonds zum Ablauf der ersten Jahreshälfte ein positives Konzernergebnis in Höhe von 1,2 Millionen Euro aus (Vj. 238.000 Euro).

Wirtschaftliche Basis für die positive Entwicklung im ersten Halbjahr ist nach Unternehmensangaben die gut aufgestellte Bestandsverwaltung mit über 1,6 Milliarden Euro Eigenkapital under Management.

Bestandseinnahmen decken operative Kosten

So decken die Einnahmen aus der Verwaltung des Bestandsportfolios heute die operativen Kosten der Lloyd Fonds AG, teilte das Unternehmen mit. Dazu tragen maßgeblich die verringerten Personalkosten bei, die aufgrund der bereits im letzten Jahr durchgeführten Kostensenkungsmaßnahmen um über 30 Prozent auf 2,6 Millionen Euro reduziert werden konnten,

Erfolgreiche Restrukturierung von sechs Bestandsschiffen

Eine wichtige Rolle spielte auch das aktive Bestandsmanagement. So ist es der Lloyd Fonds AG nach eigenen Angaben im deutschen KG-Markt erstmals gelungen, die Refinanzierung von sechs Bestandsschiffen auf Flottenfondsbasis erfolgreich umzusetzen.

Darüber hinaus konnten im Juni zwei Objekte des Immobilienfonds „Vier Einzelhandelsobjekte in Norddeutschland”, an dem das Unternehmen selbst mit rund 45 Prozent beteiligt ist, veräußert werden.

KWG-Lizenz durch die BaFin genehmigt

Seit wenigen Tagen verfügt die Lloyd Fonds Consulting GmbH, eine Tochtergesellschaft der Lloyd Fonds AG, über die Lizenz zum Vertrieb von Anlageprodukten an professionelle Investoren.

Das Bundesamt für Finanzdienstleistungsaufsicht, BaFin, gab damit dem Antrag von Lloyd Fonds, zukünftig auch Vertrieb gemäß § 32 Kreditwesengesetz (KWG) machen zu können statt.

KVG soll in Kürze beantragt werden

In Kürze soll auch eine KVG gemäß Kapitalanlagesetzbuch (KAGB) beantragt werden. Damit wird Lloyd Fonds über alle notwendigen Genehmigungen zum Ausbau des Vertriebsgeschäftes verfügen.

Herausforderndes Marktumfeld

„Das Marktumfeld ist nach wie vor herausfordernd. Vom Neugeschäft allein kann in einer solchen Marktphase kaum einer leben.

Als Emissionshaus mit über 15-jähriger Geschichte befindet sich die Lloyd Fonds AG in der komfortablen Situation, durch das solide Bestandsportfolio ausreichend Einnahmen zu generieren, um die operativen Kosten zu decken und darüber hinaus durch das aktives Portfoliomanagement weitere Einnahmen zu generieren.

Wir werden uns allerdings jetzt wieder sehr fokussiert um das Neugeschäft kümmern”, so Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG. (mh)

Foto: Lloyd Fonds

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...