26. September 2013, 17:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lloyd Fonds erzielt positives Halbjahresergebnis

Im ersten Halbjahr 2013 konnte die Lloyd Fonds AG den Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 7,1 Millionen auf 7,3 Millionen Euro steigern. Das operative Halbjahresergebnis (EBIT) kletterte auf rund 0,9 Millionen Euro (Vj. 0,6 Millionen Euro).

Teichert-dr -lloyd-fonds in Lloyd Fonds erzielt positives Halbjahresergebnis

Dr. Torsten Teichert

Damit weist Lloyd Fonds zum Ablauf der ersten Jahreshälfte ein positives Konzernergebnis in Höhe von 1,2 Millionen Euro aus (Vj. 238.000 Euro).

Wirtschaftliche Basis für die positive Entwicklung im ersten Halbjahr ist nach Unternehmensangaben die gut aufgestellte Bestandsverwaltung mit über 1,6 Milliarden Euro Eigenkapital under Management.

Bestandseinnahmen decken operative Kosten

So decken die Einnahmen aus der Verwaltung des Bestandsportfolios heute die operativen Kosten der Lloyd Fonds AG, teilte das Unternehmen mit. Dazu tragen maßgeblich die verringerten Personalkosten bei, die aufgrund der bereits im letzten Jahr durchgeführten Kostensenkungsmaßnahmen um über 30 Prozent auf 2,6 Millionen Euro reduziert werden konnten,

Erfolgreiche Restrukturierung von sechs Bestandsschiffen

Eine wichtige Rolle spielte auch das aktive Bestandsmanagement. So ist es der Lloyd Fonds AG nach eigenen Angaben im deutschen KG-Markt erstmals gelungen, die Refinanzierung von sechs Bestandsschiffen auf Flottenfondsbasis erfolgreich umzusetzen.

Darüber hinaus konnten im Juni zwei Objekte des Immobilienfonds „Vier Einzelhandelsobjekte in Norddeutschland”, an dem das Unternehmen selbst mit rund 45 Prozent beteiligt ist, veräußert werden.

KWG-Lizenz durch die BaFin genehmigt

Seit wenigen Tagen verfügt die Lloyd Fonds Consulting GmbH, eine Tochtergesellschaft der Lloyd Fonds AG, über die Lizenz zum Vertrieb von Anlageprodukten an professionelle Investoren.

Das Bundesamt für Finanzdienstleistungsaufsicht, BaFin, gab damit dem Antrag von Lloyd Fonds, zukünftig auch Vertrieb gemäß § 32 Kreditwesengesetz (KWG) machen zu können statt.

KVG soll in Kürze beantragt werden

In Kürze soll auch eine KVG gemäß Kapitalanlagesetzbuch (KAGB) beantragt werden. Damit wird Lloyd Fonds über alle notwendigen Genehmigungen zum Ausbau des Vertriebsgeschäftes verfügen.

Herausforderndes Marktumfeld

„Das Marktumfeld ist nach wie vor herausfordernd. Vom Neugeschäft allein kann in einer solchen Marktphase kaum einer leben.

Als Emissionshaus mit über 15-jähriger Geschichte befindet sich die Lloyd Fonds AG in der komfortablen Situation, durch das solide Bestandsportfolio ausreichend Einnahmen zu generieren, um die operativen Kosten zu decken und darüber hinaus durch das aktives Portfoliomanagement weitere Einnahmen zu generieren.

Wir werden uns allerdings jetzt wieder sehr fokussiert um das Neugeschäft kümmern”, so Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG. (mh)

Foto: Lloyd Fonds

Ihre Meinung



 

Versicherungen

83,4 zu 78,6: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter

Die aktuellen Sterbetafeln zeigen, dass die Lebenserwartung in Deutschland weiter gestiegen ist. Das zeigen die neuesten Statistiken des Statistischen Bundesamtes. Die Entwicklung hat auch Folgen für die gesetzliche Rente und die private Altersvorsorge. Besonders hoch ist die Lebenserwartung in Baden-Württemberg.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise für Immobilien seit 2012 nahezu verdoppelt

Seit dem Jahr 2012 verdoppelten sich die Kaufpreise pro Quadratmeter in deutschen Großstädten nahezu. Auch die Corona-Pandemie versetzte dem Immobilien-Markt keinen Dämpfer, im Gegenteil. Während Assets wie Aktien teilweise stark an Wert einbüßten, stiegen die Preise für Wohneigentum weiter an – sowohl in der Stadt, als auch auf dem Land. Wie aus einer neuen Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, ist der Aufwärtstrend nicht nur in Deutschland intakt.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Der No-Deal-Ausstieg gewinnt an Fahrt

Die Brexit-Saga geht weiter: Das Risiko eines No-Deal-Ausstiegs ist gestiegen, was nachhaltige negative Folgen für das Vereinigte Königreich haben könnte, schreibt William Verhagen, Senior Economist bei NN Investment Partners, in seinem Kommentar zur aktuellen Situation des Brexit.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin bestellt Abwickler für Acada-Geschäfte

Die Finanzaufsicht BaFin hat bereits mit Bescheid vom 1. September 2020 zur Abwicklung des durch die mittlerweile insolvente Adcada GmbH, Bentwisch, unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einen Abwickler bestellt. Das machte die Behörde nun auf ihrer Website bekannt.

mehr ...

Recht

Rente im Ausland: Das müssen sie beachten

Der 1. Oktober ist Tag der Senioren oder einfach Weltseniorentag. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren zu würdigen. Immer mehr deutsche Rentner zieht es zur Rückschau auf die Lebensleistung dauerhaft in andere Länder. Sich zur Ruhe setzen, wo andere Urlaub machen? Was dabei zu beachten ist.

mehr ...