Project kauft in Hamburg ein

Die Immobilienfonds der Project Investment Gruppe haben im Hamburger Stadtteil Wandsbek und im nördlich der Hansestadt angrenzenden Norderstedt jeweils ein Baugrundstück erworben.

Die Project-Fonds investieren in Wandsbek und Norderstedt

In der Walddörferstraße 292-296 in Wandsbek plant Project den Bau eines Wohnhauses mit 30 Eigentumswohnungen und 24 Tiefgaragenplätzen. Das Gebäude soll über zwei Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss verfügen und eine Wohnfläche von rund 2.300 Quadratmetern bieten. Das Verkaufsvolumen liegt bei mehr als elf Millionen Euro.

Großprojekt in Norderstedt

Das rund 15.000 Quadratmeter große Grundstück Aspelohe 27 in Norderstedt verfügt derzeit über einen als Sportpark genutzten Hallenkomplex, der im Zuge der Umnutzung abgerissen werden soll. Der Wohnungsneubau soll in drei Abschnitten erfolgen. Das Verkaufsvolumen beträgt rund 38 Millionen Euro. Der Neubau eines Wohnquartiers soll neben Geschosswohnungsbau – vereinzelt mit Staffelgeschossen – freistehende Reihen- und Stadthäuser enthalten.

Die Project Investment Gruppe ist auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management von Kapitalanlagen im Bereich Immobilienentwicklung spezialisiert. (kb)

Foto: Shutterstock

 

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.