Reedereien Schulte und Erck Rickmers gründen ein Joint Venture

Die beiden Hamburger Schifffahrtsgesellschaften E.R. Capital Holding und Schulte Group haben gemeinsam das Unternehmen Quayside Maritime Partners (QMP) gegründet. Ziel sei es, das anhaltend niedrige Preisniveau zum Ankauf von Schiffen zu nutzen, um diese bei anziehenden Märkten wieder mit Gewinn zu veräußern.

Nicholas Teller, CEO der E.R. Capital Holding

Wie die Unternehmen übereinstimmend mitteilen, werden beide Joint-Venture-Partner Eigenkapital in signifikanter Höhe zur Verfügung stellen. QMP ist dabei nicht als „Geschlossene Gesellschaft“ konzipiert: „Quayside Maritime Partners profitiert von dem umfassenden internationalen Netzwerk der Gründerunternehmen und den vielen Kontakten zu Linienreedereien, Fremd- und Eigenkapitalgebern. Nach dem Aufbau eines Initialportfolios können sich auch weitere interessierte Investoren an der Quayside Maritime Partners beteiligen“, betont Nicholas Teller, Chief Executive Officer der E.R. Capital Holding.

Als erstes antizyklisches Investment haben die Gesellschaften bereits ein Containerschiff der Panamax-Klasse angebunden. Die künftigen QMP-Geschäftsführer Philipp Wünschmann (E.R. Gruppe) und Dietrich Schleicher von der Schulte Group, werden weiter nach Kaufgelegenheiten Ausschau halten und das Portfolio sukzessive aufbauen. Dabei können sie auf ein breites Netzwerk zurückgreifen:

“Zusammengerechnet managen die beiden Unternehmen heute eine Flotte von rund 800 Schiffen und beschäftigen über 20.000 Seeleute weltweit. Die Verbindung ermöglicht Quayside Maritime Partners einen optimierten technischen und kommerziellen Betrieb sämtlicher Schiffstypen, von Container- und Massengutschiffen über Tanker bis hin zu Plattformversorgern und Ankerziehschleppern“, sagt Ian Beveridge, Chief Executive Officer der Schulte Group.

Die Zustimmung des Bundeskartellamtes zu dem Zusammenschluss zur QMP steht unterdessen noch aus. (af)

Foto: E.R. Capital Holding

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.