Erstes US-Dollar-Angebot von Solvium

Solvium Capital startet mit Solvium Protect 5 USD erstmals ein Container-Direktinvestment in US-Dollar. Investoren erwerben einen 40-Fuß-High-Cube-Standardcontainer zu 5.580 Dollar.

Investoren sollen laufende Mieten in Höhe von 4,4 Prozent pro Jahr erhalten.

Die monatlichen Mieten können Anleger sich in Euro oder Dollar auszahlen lassen. Besonderheit laut Solvium: Die Miethöhen können auch in Euro über die gesamte Laufzeit festvereinbart werden. Mit der Option der Euro-Auszahlungen werde Investoren die Möglichkeit monatlich gleichbleibender Mietzahlungen gegeben, somit sei kein Wechselkursrisiko gegeben.

Laut Solvium wird der Container am Ende der Laufzeit zu dem bereits heute vereinbarten Festpreis von 5.580 Dollar zurückgekauft. Während der Laufzeit von drei, fünf oder sieben Jahren sollen Investoren laufende Mieten in Höhe von 4,4 Prozent pro Jahr erhalten. Die Absicherung der Basismiete und des Rückkaufpreises zum Laufzeitende soll durch Versicherungs- und Factoringlösungen erfolgen.

Hohe Nachfrage nach Dollar-Investments

„Wir sind in den letzten Monaten immer wieder von unseren Partnern nach Dollar-Investments gefragt worden und freuen uns, nun diesem Wunsch nachkommen zu können. Unsere Investoren haben mit Protect 5 die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wann und in welcher Währung die Auszahlungen erfolgen sollen. Wir sind uns sicher, dass unsere Investoren und Vertriebspartner das neue Produkt sehr gut annehmen werden“, so Geschäftsführer Marc Schumann. (kb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.