27. Januar 2014, 11:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Luana Capital setzt erneut auf Blockheizkraftwerke

Der Initiator Luana Capital startet mit dem LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 2 seinen vierten Publikumsfonds im Segment Erneuerbare Energien.

Heizung in Luana Capital setzt erneut auf Blockheizkraftwerke

Die Blockheizkraftwerke sollen Endkunden mit Wärme und Strom versorgen.

Der Fonds erwirbt an 20 Standorten in Deutschland Blockheizkraftwerke und versorgt die lokalen Endkunden mit Wärme und Strom. Das geplante Fondsvolumen beträgt 3,8 Millionen Euro. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro möglich, ein Agio wird nicht erhoben. Der Fonds hat eine Laufzeit von weniger als sieben Jahren. Luana Capital prognostiziert eine Gesamtauszahlung von 164 Prozent.

Fondsstruktur überarbeitet

Während der erste Blockheizkraftwerkefonds des Emissionshauses auf ein reines Pachtmodell abzielte, wurde die Struktur des Fonds vor dem Hintergrund der geänderten Anforderungen durch das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) vollständig überarbeitet. So zielt die Beteiligung nicht mehr auf Pachteinahmen ab, sondern auf den operativen Betrieb der Blockheizkraftwerke und die direkte Versorgung der im Vorwege akkreditierten Endkunden mit Strom und Wärme.

“Nach einjähriger intensiver Vorbereitungszeit freuen wir uns, den Nachfolger des ersten erfolgreich gestarteten Blockheizkraftwerkefonds vorzustellen. Die Investition in Sachwerte auf dem Heimatmarkt Deutschland und die erfahrenen Partner machen die Beteiligung für Investoren außerordentlich attraktiv”, so Geschäftsführer Marc Banasiak. (kb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Inflationsschub dank selbstgenutztem Wohneigentum?

Steigende Löhne im Dienstleistungssektor dürften die Inflation der Eurozone etwas beflügeln. Könnten die Kosten für selbstgenutztes Wohneigentum diesen Trend verstärken?

mehr ...

Investmentfonds

Gold als Safe Haven gegen den drohenden Wirtschafts-Kollaps?

Einige glauben, dass das weltweite Finanzsystem in absehbarer Zeit zusammenbrechen könnte. Auch ohne dieses Horrorszenario macht Gold Sinn, meint Jörg Schulte von der Swiss Ressource Capital AG.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...