ILG erwirbt künftiges Fondsobjekt in Pattensen

Das Münchener Emissionshaus ILG hat ein Fachmarktzentrum im Umland von Hannover erworben. Gemeinsam mit einer bereits angekauften Handelsimmobilie im Großraum München soll es in den geplanten Fonds Nr. 39 eingebracht werden.

Uwe Hauch, ILG Fonds

Das Fachmarktzentrum in Pattensen hat der Initiator nach eigenen Angaben im Wege eines Share-Deals von der Ten Brinke-Gruppe für für rund 25 Millionen Euro erworben. Die Immobilie sei einige Jahre von dem Discounter Wal-Mart betrieben worden und nach Abschluss der Umbauarbeiten vor etwa einem halben Jahr in Betrieb genommen. Derzeit teilten sich 22 Mieter, darunter Rewe, Aldi, Rossmann, Siemes-Schuhe, Deichmann und Tchibo-Prozente, die Handelsfläche von rund 14.450 Quadratmetern. . Zum Objekt gehörten zudem 525 ebenerdige Parkplätze und eine Jet-Tankstelle.

„Mit dem Fachmarktzentrum in Pattensen haben wir unser Ziel erreicht, die zweite strategische Handelsimmobilie nach Ebersberg, in der Region München, im Dezember 2012 für unseren neuen ILG Fonds zu erwerben. Dieser dürfte in rund zwei Monaten in den Vertrieb gehen“ sagt Uwe Hauch, geschäftsführender Gesellschafter der ILG. (af)

Foto: ILG

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel