IVD: Makler erwarten höhere Umsätze

Die Mehrheit der deutschen Maklerunternehmen (55 Prozent) rechnet im Jahr 2005 mit steigenden Umsätzen. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) unter knapp 500 Maklerunternehmen in Deutschland. Etwa neun Prozent der befragten Unternehmen erwarten dagegen zurückgehenden Umsatz. Außerdem kalkulieren demnach neun von zehn Immobilienunternehmen mit gleich beleibenden oder steigenden Marketingausgaben. Und: Ein Drittel plant eine weitere Spezialisierung des Angebots.

Die erwartete Steigerung der Ertragskraft resultiert aus der Erwartung eines höheren Anteils am jeweiligen Immobilienmarkt. Als weitere Gründe wurden die Verlängerung der Wertschöpfungskette ihrer Betriebe sowie steigende Transaktionsvolumina auf den jeweiligen Teilmärkten genannt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.