Atisreal: 18 Prozent mehr Vermietungen

Nach Angaben des internationalen Immobilienberatungs-unternehmens Atisreal, Frankfurt/Main, wurden im ersten Quartal 2006 an den meisten deutschen Bürostandorten mehr Flächen vermietet als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt lag das Ergebnis an den acht untersuchten Standorten (Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig und München) um 18 Prozent über dem Wert des ersten Quartals 2005. Den höchsten Flächenumsatz erreichte München mit 198.000 Quadratmetern (plus 27 Prozent), gefolgt von Berlin mit 95.000 Quadratmetern (minus 13 Prozent).

In Hamburg wurde ein Anstieg um 72 Prozent auf 93.000 Quadratmeter Bürofläche erreicht. Düsseldorf verzeichnete 67.000 Quadratmeter (plus 63 Prozent), Köln 64.000 Quadratmeter (plus 100 Prozent) sowie Leipzig 33.000 Quadratmeter (plus 44 Prozent). Rückgänge mussten Frankfurt (71.000 Quadratmeter, minus 32 Prozent) und Essen mit lediglich 7.000 Quadratmetern hinnehmen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.