Degi International: Performance steigt

Der offene Immobilienfonds Degi International hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2006 einen Nettomittelzufluss von 175,5 Millionen Euro verzeichnet und liegt damit auf Platz Zwei der BVI-Absatzstatistik. Das Nettofondsvermögen stieg nach Angaben der Degi Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds, Frankfurt, zum 30. Juni 2006 auf 1,49 Milliarden Euro, die Rendite des Fonds erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr von 3,9 auf 4,3 Prozent. Die Wertentwicklung für das erste Halbjahr 2006 liegt bei 2,1 Prozent. Zum Stichtag wurde eine Liquiditätsquote von 36,5 Prozent ausgewiesen.

Von Januar bis Juni investierte der Degi International rund 500 Millionen Euro in vier Bürogebäude im europäischen Ausland und erwarb zudem erstmals eine Einzelhandels-immobilie. Insgesamt hält der Fonds 22 Immobilien in acht europäischen Ländern sowie ein Objekt in Südkorea. Die Vermietungsquote des Portfolios liegt laut Degi bei 97,4 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.