Patrizia erwirbt Portfolio von Meag

Die Augsburger Patrizia Immobilien AG hat ein Portfolio mit insgesamt 1.000 Wohneinheiten aus dem Bestand der Meag Munich Ergo Asset Management GmbH, München, erworben. Die zwischen 1967 und 1993 errichteten Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen befinden sich in Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Die Gesamtwohnfläche des Portfolios beträgt rund 67.000 Quadratmeter. Über den Kaufpreis wurde laut Patrizia Stillschweigen vereinbart. Das 1984 gegründete Immobilienunternehmen will noch im April an die Börse gehen und strebt mittelfristig die Aufnahme in den M-Dax an (siehe cash-online vom 6.3.2006).

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.