Private Bausparkassen im Aufwind

Wie der Verband der Privaten Bausparkassen mitteilt, ist die Anzahl neu abgeschlossener Verträge im ersten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,9 Prozent gestiegen. Die Bausparsumme dieser Verträge habe um 14,1 Prozent zugenommen. Auch die Spareinzahlungen auf Bausparkonten hätten um 2,7 Prozent zugenommen.

Die Zunahme der neu abgeschlossenen Bausparverträge in den ersten drei Monaten 2006 war nach Angaben des Verbandes in Westdeutschland stärker ausgeprägt als in Ostdeutschland. So wurden in Westdeutschland in diesem Zeitraum 4,1 Prozent mehr Verträge über eine um 14,5 Prozent höhere Bausparsumme abgeschlossen, die Anzahl in Ostdeutschland stieg demnach um drei Prozent und die Bausparsumme dieser Verträge um 11,6 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.