Deutsche REIT baut Bestand aus

Die Deutsche REIT AG, Köln, hat 910 Wohneinheiten über ihre Tochtergesellschaft, die Deutsche REIT Wohnen 1 GmbH & Co. KG erworben. Über den Kaufpreis für die Objekte sei Stillschweigen vereinbart worden, erklärt Pressesprecher Axel Mühlhaus auf Anfrage von cash-online.

Die Vermietungsquote der gekauften Wohnungen liegt nach Unternehmensangaben derzeit bei rund 92 Prozent. Die Ist-Miete, die unter anderem an den Standorten Bielefeld, Kaiserslautern, Kassel und Augsburg erzielt wird, beträgt rund 3,1 Millionen Euro pro Jahr.

Die Strategie der Deutschen REIT AG basiert auf den Aktivitäten als Investor im Bereich Wohnimmobilien, der Übernahme der Initiatorenstellung für REITs (Real Estate Investment Trusts) im Bereich der Gewerbeimmobilien und einem ergänzenden Asset Management für Immobilien.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.