Köln hat die meistbesuchte Einkaufsmeile

Mit 14.265 Passanten pro Stunde ist die Kölner Schildergasse die höchst frequentierte Einkaufsmeile Deutschlands, hat das Düsseldorfer Makler- und Beratungsunternehmen Kemper´s ermittelt.

Damit hält sich rein rechnerisch jeder zehnte Kölner samstags zwischen 11 und 18 Uhr in der Schildergasse auf. Auf Platz zwei liegt die Münchner Kaufingerstraße mit 14.010 Personen pro Stunde. Dichtauf folgt die Frankfurter Zeil mit bis zu 13.950 Passanten.

Auf den weiteren Top 10-Platzierungen finden sich 1a-Lagen in Stuttgart, Hamburg, Hannover, Mannheim, Berlin, Nürnberg und Dortmund. In Ostdeutschland führt die Leipziger Petersstraße das Ranking an.

Kemper?s untersucht jährlich die Passantenströme an den frequenzstärksten Punkten der 165 wichtigsten Einkaufsstraßen und Fußgängerzonen Deutschlands. In diesem Jahr erfolgte die Zählung bundesweit zeitgleich am Samstag, den 12. Mai 2007, zwischen 13.00 bis 14.00 Uhr. In Einzelfällen wurden die Frequenzen aufgrund von Großveranstaltungen alternativ am 2. Juni 2007 ermittelt. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.