Aareal Bank trennt sich von Krediten

Die Aareal Bank hat ein 1,47 Milliarden Euro schweres Portfolio von 28 000 privaten Wohnungsbau-Darlehen an die Bonner Postbank veräußert. Die Aktionäre des Wiesbadener Immobilienfinanzierers hatten der Transaktion während der Hauptversammlung am 21. Mai zugestimmt.
Über den Kaufpreis bewahrten die Parteien Stillschweigen. Bei etwa der Hälfte der Darlehen steht binnen zwei Jahren eine Vertragsverlängerung an.

Die Kredite gehörten zu mehr als zwei Dritteln zu dem Bestand der Aareal Bank, das verbleibende Drittel aus Altbeständen der Depfa Deutsche Pfandbriefbank, die von der Aareal verwaltet wurden. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.