Erste Logistikimmobilie für den Hausinvest Europa

Die Commerz Real hat mit der Projektentwicklung ?Comet? für 50 Millionen Euro erstmals ein Logistik-Objekt für das Portfolio ihres offenen Immo-Fonds Hausinvest Europa erworben.

Der 15 Kilometer nördlich der Londoner Ringautobahn in Harlow gelegene Komplex hat eine Gesamtmietfläche von rund 35.300 Quadratmetern und umfasst sowohl eine Tankanlage als auch ein eigenes Servicegebäude für LKWs, teilt die Immobilien-Tochter der Commerzbank mit.

Verkäufer ist der britische Projektentwickler Kenmore Capital. Die zur Kesa-Gruppe gehörende Gesellschaft Comet ist laut Commerz Real einer der führenden europäischen Anbieter für Konsumgüterelektronik und hat sämtliche Flächen des Komplexes für die nächsten 20 Jahre gemietet.

Bislang waren Logistikinvestitionen der Commerz Real dem Spezialfonds ?Eurologistik 1? vorbehalten. Hans-Joachim Kühl, verantwortlich für die Akquisition, betont allerdings: ?Angesichts der Globalisierung und der erwarteten Steigerung des weltweiten Transportaufkommens wird der Markt für Logistikimmobilien weiter wachsen. Vor diesem Hintergrund planen wir, deren Anteil im Hausinvest Europa weiter auszubauen.? (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.