Offene Fonds: Beste Performance seit 1995

Offene Immobilienfonds haben in 2007 die beste Ein-Jahres-Wertentwicklung seit zwölf Jahren erreicht.

Laut aktueller Wertentwicklungsstatistik des Bundesverbands Investment und Asset Management BVI, Frankfurt/Main, legten sie im Durchschnitt um 5,7 Prozent zu. Aus einer Einmalanlage von 10.000 Euro vor 20 Jahren ergibt sich bei einer Performance von 5,3 Prozent per annum im Schnitt ein Endvermögen in Höhe von 27.930 Euro. Über einen Zeitraum von zehn Jahren liegt die Wertsteigerung bei 4,1 Prozent, die Volatilität bei 0,8 Prozent.

Allerdings hat sich auch der Abstand zwischen bestem und schlechtestem Fonds weiter erhöht: Der Grundbesitz Europa der Deutsche-Bank-Tochter RREEF Investment, Frankfurt/Main, liegt mit einem Wertzuwachs von 15,4 Prozent in 2007 an der Spitze. Klares Schlusslicht mit lediglich 0,5 Prozent Wertsteigerung ist der Euro ImmoProfil aus dem Hause iii-investments, München. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.