30. Oktober 2009, 17:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

P2 Value bleibt hinter Schloss und Riegel

Der 1,4 Milliarden Euro schwere offene Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value bleibt geschlossen. Wie die Frankfurter Anbieterin Morgan Stanley Real Estate Investment mitteilt, wurde die Aussetzung der Anteilsrücknahme um weitere bis zu zwölf Monate verlängert.

Closed MG 5394-150x99 in P2 Value bleibt hinter Schloss und RiegelNach Einschätzung des Managements ist es trotz einer Bruttoliquidität in Höhe von 16 Prozent sowie verfügbarer Kreditlinien zum jetzigen Zeitpunkt nicht vertretbar, den Fonds zu öffnen.

“Das Marktumfeld für offene Immobilienfonds bietet gegenwärtig keine nachhaltige Basis für die dauerhafte Wiedereröffnung des Fonds“, heißt es in der entsprechenden Mitteilung des Unternehmens. Das Ziel sei daher, die Liquiditätsquote durch Objektverkäufe zu erhöhen, wobei es den zunehmend aktiven Immobilienmarkt für Core-Immobilien zu nutzen gelte. „Die Gespräche mit potenziellen Neuinvestoren werden ebenfalls fortgesetzt”, erklärte die Geschäftsführung weiter.

Die Konzentration liege in den nächsten Monaten weiterhin auf dem aktiven Asset Management, insbesondere auf der Erhöhung der Vermietungsquote und des Cashflows des Portfolios. Morgan Stanley beziffert die Vermietungsquote des Fonds per 30. September 2009 auf 93,3 Prozent. Die Mietausfälle sollen bei unter einem Prozent liegen.

Im September hat das Unternehmen laut eigenen Angaben neue Mietverträge für Objekte in Frankreich und Spanien über etwa 100.000 Quadratmeter abgeschlossen.

Vier Fonds weiterhin auf Eis gelegt

Hintergrund: Der P2 Value gehört zu einem Dutzend offener Immobilienfonds, die Ende Oktober vergangenen Jahres aufgrund kurzfristiger Mittelabzüge in Liquiditätsengpässe gerieten und vorübergehend geschlossen wurden.

Inzwischen sind neben dem Morgan-Stanley-Fonds nur noch drei Produkte eingefroren. Es handelt sich um den Degi Europa (aktuelles Volumen: 1,7 Milliarden Euro) sowie den etwa eine Milliarde Euro schweren TMW Weltfonds von Pramerica und den US-Grundinvest von Kanam (420 Millionen Euro). (hb)

Foto: © ibefisch/Pixelio

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...