Anzeige
Anzeige
2. November 2010, 14:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bauzinstief macht Kunden noch preissensibler

Das seit Wochen anhaltende Zinstief bei Immobilienkrediten hat nach Meinung des Gros der Finanzvermittler nicht nur das Kundeninteresse erhöht, sondern zu einer zusätzlichen Preissensibilität bei Bauherren und Immobilienkäufern geführt. Das hat eine Umfrage des Immobilienfinanzierers und -Brokers Planet Home unter 250 Vermittlern und Finanzdienstleistern im Oktober ergeben.

Baufi1-127x150 in Bauzinstief macht Kunden noch preissensiblerDemnach konnten 53 Prozent der Makler und Finanzdienstleister das verstärkte Kundeninteresse durch das Bauzinstief nutzen. “Weil die Konditionen für Darlehen seit Sommer deutlich unter vier Prozent liegen, ist einerseits für viele Deutsche eine Immobilienfinanzierung in greifbare Nähe gerutscht. Andererseits setzen jene ihre Vorhaben um, die seit längerem mit dem Gedanken spielen”, sagt Ralf Smolak, Leiter des Bereichs Drittvermittler bei Planet Home.

Wie die Umfrage weiter ergeben hat, sind 78 Prozent der Immobilienfinanzierungsexperten der Meinung, dass Kunden durch die Berichterstattung noch preissensibler geworden sind. “Kunden vergleichen die Konditionen sehr genau. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Finanzdienstleister Immobilieninteressenten verschiedene Darlehensangebote vorlegen können”. schließt Smolak. (te)

Foto: Shutterstock

Laut Smolak kommt es bei der Kundenakquise und Kundenbindung jedoch nicht nur auf die Konditionen an. „Zugleich müssen Kunden besser beraten werden. Neben niedrigen Zinsen entscheidet vor allem die Wahl der richtigen Zinsbindung und Tilgung, damit die Finanzierung sicher und günstig ist.“ Gerade im Spätsommer, als die Konditionen für Darlehen mit fünfjähriger Zinsbindung unter 2 Prozent gerutscht sind, hätten viele Darlehensnehmer Kredite zu Zinssätzen unter zwei Prozent aufnehmen wollen – obwohl Kredite mit kurzen Zinsbindungen grundsätzlich nur für bonitätsstarke Kunden oder Zwischenfinanzierungen ratsam sind.

Die Studie in Zahlen:

Die Umfrage wurde im Oktober unter 250 Maklern per Telefoninterview und Faxfragebogen durchgeführt.

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] hat nach Meinung des Gros der Finanzvermittler nicht nur das Kundeninteresse erhöht, sondern […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Bauzinstief macht Kunden noch preissensibler | Mein besster Geldtipp — 3. November 2010 @ 06:09

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

“Wenn Europa ein Club der Kranken wird, ist niemandem gedient”

Dr. Christoph Bruns ist Vorstand, Teilhaber und Fondsmanager der Loys AG. Im Interview mit Cash.Online erklärt er, warum er nach dem Wahlsieg Emmanuel Macrons optimistisch eingestellt ist und worauf sich die EU jetzt besinnen sollte.

mehr ...

Berater

Geldpolitisches Grübeln der EZB: Kommt die Zinswende?

Die EZB ist ins geldpolitische Grübeln gekommen. Das Schreckgespenst der Deflation in der Eurozone hat sich verflüchtigt und die Wachstumsraten der Euro-Länder haben sich auf den ersten Blick stabilisiert. Steht der Einstieg in den geldpolitischen Ausstieg also kurz bevor? Die Halver-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...