DIC Asset AG stockt Grundkapital auf

Um ihren finanziellen Handlungsspielraum zu erweitern, gibt die Frankfurter Immobiliengesellschaft DIC Asset AG rund 7,8 Millionen neue Aktien aus. Nach Unternehmensangaben soll das Kapital unter anderem eingesetzt werden, um selektiv Akquisitionsmöglichkeiten zu nutzen.

euro-stapel-shutt_4820842„Trotz weiter schwieriger Rahmenbedingungen für die Immobilienbranche erwarten wir noch in 2010 interessante Marktgelegenheiten; wir werden mit dem erweiterten finanziellen Spielraum in der Lage sein, darauf schnell und flexibel zu reagieren“, erklärt Ulrich Höller, Vorstandsvorsitzender der DIC Asset AG.

Mit der Ausgabe der Wertpapiere erhöht das im S-Dax notierte Unternehmen sein Grundkapital um 25 Prozent. Damit nutzt die DIC Asset AG teilweise das von der Hauptversammlung im Juni 2007 genehmigte Kapital und will einen Emissionserlös von bis zu 47 Millionen Euro erzielen. Die Wertpapiere werden den bestehenden Aktionären zu einem Preis von sechs Euro im Verhältnis 4:1 angeboten und sollen bereits für das Geschäftsjahr 2009 voll an der vorgeschlagenen Dividende von 0,30 Euro pro Aktie teilnehmen.

Ausschließlicher Anlagefokus der im Jahr 2002 etablierten DIC Asset AG sind Gewerbeimmobilien in Deutschland. Das Portfolio umfasst aktuell rund zwei Millionen Quadratmeter Nutzfläche verteilt auf 318 Objekte. Das Volumen des betreuten Immobilienbestands liegt bei rund 3,2 Milliarden Euro. (bk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.