Anzeige
Anzeige
26. März 2010, 10:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Grünes Licht für Entwicklung des Gerling-Quartiers

Der Kölner Stadtrat hat am Dienstag mehrheitlich das Baurecht für die Umwandlung der hauptsächlich in den 50er Jahren errichteten ehemaligen Zentrale des Versicherungskonzerns Gerling in ein neues Stadtquartier geschaffen. Der Projektentwickler Frankonia Eurobau AG will nun mit den Baumaßnahmen beginnen, sobald die Baugenehmigungen vorliegen.

Gereonsplatz-und-Hochhaus1-127x150 in Grünes Licht für Entwicklung des Gerling-Quartiers“Wir freuen uns, dass es jetzt bald losgehen wird”, sagt Benno Maubach, Leiter der Frankonia Eurobau-Niederlassung Köln: “Wir haben in teilweise schwierigen Verhandlungen nun einen guten Kompromiss gefunden.” Unternehmensangaben zufolge werden die Bauarbeiten im Kölner Friesenviertel voraussichtlich noch im April 2010 starten.

In direkter Nähe zu Dom und Rhein sollten dort auf über 130.000 Quadratmetern Premium-Wohnungen, Serviced-Apartments, Seniorenresidenzen, Büros sowie Gastronomie- und Einzelhandelsflächen entstehen. Zentrum des Gerling Quartiers wird der verkehrsberuhigte Gereonshof sein. “Das Gerling Quartier ist für die nächsten Jahre die größte und wichtigste innerstädtische Projektentwicklung in Köln und darüber hinaus auch bundesweit von großer Bedeutung”, betont Maubach.

In den verschiedenen teilweise unter Denkmalschutz stehenden Bestandsgebäuden und Neubauten des Gerling Quartiers sollen bis 2013 insgesamt 139 Eigentumswohnungen in variablen Größen zwischen 60 und 370 Quadratmetern errichtet. Darüber hinaus sind etwa 48.000 Quadratmeter Büro- und sonstige Gewerbeflächen geplant.

Zwischenzeitlich hatte es im Rahmen des Projekts Streit um die Vermaktung sowie Gerüchte über Finanzierungsschwierigkeiten gegeben.  (te)

Fotos: Frankonia Eurobau

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Grünes Licht für Entwicklung des Gerling-Quartiers: Der Kölner Stadtrat hat am Dienstag mehrheitl… http://bit.ly/9Djn20 … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Grünes Licht für Entwicklung des Gerling-Quartiers - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 26. März 2010 @ 19:15

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

“Mietpreisbremse allein ist machtlos”

In Berlin und München sind die Mieten nach Einführung der Mietpreisbremse noch schneller gestiegen als zuvor. Das geht aus einer Analyse von Immowelt hervor. Carsten Schlabritz, CEO von Immowelt fordert mehr Maßnahmen gegen steigende Mieten.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...