17. November 2010, 13:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immokasse gewinnt Planet Home als Vertriebspartner

Die Umkehrhypothek Immo Renten Plus des Anbieters Immokasse kann ab sofort auch von den Vertriebspartnern der Baufinanzierungs- und Immobilienvermarkters Planet Home vermittelt werden.

H Ndedruck-Kooperation-Verkauf-127x150 in Immokasse gewinnt Planet Home als Vertriebspartner“Mit PlanetHome haben wir einen starken Partner gewonnen, der bundesweit breit aufgestellt ist“, freut sich Immokasse-Geschäftsführer Lutz Delius über die neue Kooperation. Damit werde die Umkehrhypothek wieder ein Stück bekannter und damit mehr Menschen zugänglich, so Delius. Über Planet Home werden auch bundesweit mehr als 2.000 Bankfilialen das spezielle Seniorendarlehen für Immobilienbesitzer vermitteln.

“Wir sehen einen großen Bedarf für altersgerechte Kreditprodukte in Deutschland”, erklärt Planet Home-Vorstandssprecher Dr. Bernd Klosterkemper. Partnern wie Banken, Versicherungen und Finanzvertrieben will Klosterkemper über die Zusammenarbeit mit der Immokasse und deren Produkt die Chance bieten, den Zukunftsmarkt Senioren zu erschließen.

Die Umkehrhypothek ist konzipiert für Ruheständler ab 65 Jahre, die ein Eigenheim besitzen und es selbst bewohnen. Für das Darlehen aus den eigenen vier Wänden müssen keine Zins- und Tilgungszahlungen geleistet werden, solange die Immobilie eigengenutzt wird. Ein lebenslanger Festzins ist vereinbart.

Die Kunden behalten die Flexibilität, ihr Haus verkaufen oder beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen in ein Seniorenwohnheim umziehen. Erst dann wird das Darlehen inklusive Gebühren und Zinsen vom Kaufpreiserlös abgezogen und die Differenz steht zur freien Verfügung. Somit soll der Darlehensnehmer auch an einer künftigen Wertsteigerung partizipieren. Der vertraglich fixierte Überschuldungsschutz deckelt den Rückzahlungsbetrag maximal auf den Verkaufserlös. (te)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Es gibt einen großen Bedarf nach persönlicher Beratung”

Die Ergo gehört zu den größten Versicherern in Deutschland. Und musste sich im Zuge der digitalen Transformation neu erfinden. Cash. sprach mit Vertriebsvorstand Olaf Bläser über die vertrieblichen Herausforderungen des digitalen Umbaus und die Auswirkungen auf das Geschäftsmodell. Teil 2 des großen Interviews.

mehr ...

Immobilien

Offene Immobilienfonds trotzen der Corona-Krise

Offene Immobilien-Publikumsfonds behaupten sich in der Corona-Krise. Wie aktuelle Zahlen der Bundesbank zeigen, hatten die Fonds auch in der Corona-Krise positive Nettomittelzuflüsse zu verzeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Silber: Investoren setzen auf Nachholeffekte

Anders als Gold ist Silber noch nicht auf einem Mehrjahreshoch angekommen. Nach dem Corona-Rückschlag im März hat sich die Feinunze inzwischen aber wieder bis an eine wichtige Kursschwelle vorgearbeitet. Von hier aus könnte der nächste Sprung erfolgen. In den vergangenen Wochen hat sich eine wachsende Zahl von Anlegern bereits in Stellung gebracht – zu früh?

mehr ...

Berater

ZIA passt AIF-Basisinformation an neue Vertriebsvorschriften an

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat eine aktualisierte Fassung seiner „Basisinformationen über geschlossene Investmentvermögen“ herausgegeben. Anlass sind die neuen Vorschriften für den freien Vertrieb (34f) ab August.

mehr ...

Sachwertanlagen

Hep übernimmt weiteres Solarunternehmen in USA

Der Solar-Spezialist und Fondsanbieter Hep erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an dem US-amerikanischen Solarunternehmen ReNew Petra und erhält damit umfassende Mitwirkungsrechte als Miteigentümer, in der Projektentwicklung, im Bau und im Betrieb von Solarparks in den USA.

mehr ...

Recht

Wie lange hält Urlaubsanspruch? Richter wenden sich an EuGH

Um über die Dauer von Urlaubsansprüchen bei Arbeitnehmern mit Langzeitkrankheit urteilen zu können, hat das Bundesarbeitsgericht den Europäischen Gerichtshof um eine Vorabentscheidung gebeten.

mehr ...