Union Investment kauft Bürogebäude in Stockholm

Union Investment, der Immobilienmanager der Volks- und Raiffeisenbanken, hat für 57,4 Millionen Euro das Bürogebäude „Päronet 8“ in Stockholm erworben. Das Objekt ist für die nächsten sechs Jahre vollständig an das schwedische Finanzamt vermietet und wandert in das Portfolio des Spezialfonds „Immo-Invest Europa“.

stockholmVerkäufer des 1976 erstellten und im vergangenen Jahr kernsanierten Gebäudes ist das schwedische Immobilienunternehmen Fabege. Die Büroimmobilie hat eine Mietfläche von 21.610 Quadratmetern. Für die energetische Qualität des Gebäudes wurde der Entwickler laut Union Investment mit dem Green Building-Diplom der Europäischen Union ausgezeichnet.

Standort des bereits seit 1976 vom Finanzamt genutzten Gebäudes ist Solna Strand innerhalb von Solna/Sundbyberg, dem mit einem Flächenbestand von über 1,6 Millionen Quadratmetern zweitgrößten Büroteilmarkt der schwedischen Hauptstadt.

Der Immo-Invest Europa ist seit 2005 in der skandinavischen Region  investiert und hält in Finnland, Norwegen und Schweden aktuell vier Objekte mit einem Gesamtvolumen von rund 205 Millionen Euro. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.