Anzeige
21. Dezember 2011, 14:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Eigenheim: Unterschiedliche Wünsche bei Männern und Frauen

Wenn es um Ausstattung und Größe des Eigenheims geht, liegen die Vorstellungen von Männern und Frauen nach einer Umfrage der Interhyp AG an vielen Punkten deutlich auseinander. Beide Geschlechter legen jedoch großen Wert auf eine energieeffiziente Gestaltung.

Paar-laptop-beratung-shutt 70173364-127x150 in Eigenheim: Unterschiedliche Wünsche bei Männern und FrauenSo wünschten sich Männer nicht nur vorrangig eine eigene Garage, sondern auch technisch anspruchsvolle Haustechnik. Frauen dagegen legten mehr Wert auf eine moderne Einbauküche, einen Hauswirtschaftsraum und den berühmten begehbaren Kleiderschrank. Das ergibt eine repräsentative Umfrage, die vom IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung im Auftrag von Interhyp durchgeführt wurde. Trotzdem scheiterten Bauvorhaben kaum am Partnerstreit.

Eine wesentliche Gemeinsamkeit sei, dass für Männer wie Frauen ein Einfamilienhaus der Wohntraum Nummer eins ist. Signifikante Unterschiede zeigten sich allerdings bei der Größe der Immobilie. Während Frauen mit gut 142 Quadratmetern zufrieden seien, bräuchten Männer dazu zehn Quadratmeter mehr. Jeder zweite Mann wünsche sich eine computergestützte Hausautomation, aber nur 37 Prozent der Frauen. Hohen Wert legen dagegen sowohl Männer als auch Frauen auf einen Garten sowie eine Terrasse oder Balkon. An der Spitze der Wunschliste steht bei beiden Geschlechtern kurioserweise eine Gästetoilette. Was den Standort der Immobilie angeht, bevorzugen Männer das Wohnen am Stadtrand, für das sich ein Viertel von ihnen aussprach, aber nur 17 Prozent der Frauen.

Zudem zeigt die Umfrage eine wichtige Entwicklung: Eine energieeffiziente Gestaltung der Immobilie steht bei beiden Geschlechtern hoch im Kurs. “Der Wohntrend Nummer eins für Männer und Frauen ist grün”, stellt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, fest. Im Durchschnitt legen 81 Prozent der Befragten hohen Wert auf eine energiesparende Isolierung. 64 Prozent sprechen sich für eine Solaranlage zur Stromerzeugung und Wärmegewinnung aus. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Frauen vernachlässigen Rentenplanung

Bei vielen Deutschen wächst die Angst vor Altersarmut, besonders bei Frauen. Eine aktuelle Studie gibt diesen Sorgen Recht indem sie zeigt, dass sich nur gut die Hälfte der Frauen (57 Prozent) mit der Planung ihrer Rente beschäftigt oder diese abgeschlossen hat.

mehr ...

Immobilien

“In den USA fand noch keine Zinswende statt”

Die Notenbank der USA hat die ersten Zinsschritte bereits hinter sich, doch die Europäische Zentralbank (EZB) wird nicht nachziehen. Wenn es zu Verwerfungen am Immobilienmarkt kommt, wird auch die Fed ihre Politik wieder lockern.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...