Immokasse vertreibt Extra-Rente der LV 1871

Die auf Produktlösungen für Senioren spezialisierte Immokasse, die derzeit mit der Umkehrhypothek Immo Renten Plus am Markt ist, vermittelt ab sofort auch die Extra-Rente der LV 1871. 

Lutz Delius, Immokasse
Lutz Delius, Immokasse

„Dieses Produkt mit einer sofort beginnenden Rente ist eine optimale Ergänzung zu unserer Umkehrhypothek“, sagt Lutz Delius, Geschäftsführer der Immokasse. Die Extra-Rente ist für Menschen gedacht, die krank, zwischen 55 und 75 Jahren alt sind und einen Teil ihres bestehenden Vermögens in eine lebenslange Rente umwandeln möchten.

Die Kooperation der LV 1871 mit der Immokasse biete gerade Menschen über 65, deren Vermögen in einer Immobilie gebunden ist, eine Alternative zur reinen Einmalauszahlung, heißt es in einer Mitteilung. Diese Kombination von Produkten habe sich auf dem britischen Markt bereits seit rund zehn Jahren bewährt. „Wir glauben, dass gerade auch deutsche Verbraucher die Stärken dieser Produkte verlangen. Als Innovationsführer von Finanzlösungen für die ältere Generation sind wir überzeugt, dass wir die Bedürfnisse der so genannten Best Ager richtig einschätzen“, so Delius.

Im Falle einer ernsten, schwerwiegenden Erkrankung aus der Einmalauszahlung der Umkehrhypothek eine Extra-Rente zu machen, könne in vielen Fällen sinnvoll sein, denn eine lebenslange Rentenzahlung sei hier garantiert. (te)

Foto: Immokasse

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.