1. März 2011, 17:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kanam Grundinvest bleibt geschlossen

Der seit Mai 2010 für Mittelabzüge gesperrte offene Immobilienfonds Kanam Grundinvest verlängert seine Auszeit. Der Fonds, der eigentlich am 6. Mai 2011 wieder geöffnet werden sollte, nimmt für weitere bis zu zwölf Monate keine Anteile zurück.

Tresor-geschlossen-ausgesetzt-closed-127x150 in Kanam Grundinvest bleibt geschlossenAls Ursache nennt Fondsanbieter Kanam Grund die anhaltenden Diskussionen und Unsicherheiten um das “Gesetz zur Stärkung des Anlegerschutzes und Stabilisierung des Kapitalmarktes”. Das ursprünglich für September 2010 angekündigte Gesetz wurde mehrfach verschoben, hat allerdings inzwischen den Bundestag passiert und soll in Kürze endgültig verabschiedet werden.

Bevor der Fonds wieder geöffnet wird, will Kanam Grund durch eine Vertriebs- und Anlegerbefragung ermitteln, in welcher Höhe mit Mittelabzügen zu rechnen wäre. Aufgrund der Verzögerungen im Gesetzgebungsverfahren könne dies allerdings nicht vor Juni/Juli 2011 erfolgen, so die Frankfurter Kapitalanlagegesellschaft.

Zum Ende des Geschäftsjahres am 30. Juni 2011 strebt der Fonds bei einer Vermietungsquote von 99,2 Prozent eine Rendite von rund 1,8 Prozent an. Voraussetzung dafür sei aber, so Kanam Grund, dass keine unvorhersehbaren Abwertungen von Fondsimmobilien durch den unabhängigen Sachverständigenausschuss erfolgen. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

BVK-Umfragen: Umsatzschock im Frühjahr, leichte Milderung im Sommer

Die Corona-Pandemie trifft auch die Vermittlerbranche massiv. Wie stark, das hat der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) in zwei onlinebasierten Umfragen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...

Investmentfonds

Britische Staatsanleihen: Sorgen Brexit und Corona für negative Renditen?

Die anhaltende Covid-19-Pandemie und der zäh verlaufende Brexit-Prozess könnten die Renditen britischer Staatsanleihen unter die Nullgrenze bringen, kommentiert Colin Finlayson, Co-Manager des Aegon Strategic Global Bond Fund bei Aegon Asset Management.

mehr ...

Berater

Recruiting: Warum die Story stimmen muss

Vielen jungen Absolventen und Berufseinsteigern gilt die Finanzdienstleistungsbranche zu sehr als “old men network”, sie zieht es zu den vermeintlich jungen und hippen Fintechs. Bei ihren Rekrutierungsbemühungen steht sich die Branche aber auch selbst im Weg.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Recht

Berliner Verfassungsgerichtshof setzt Mietendeckel-Verfahren aus

Der Berliner Verfassungsgerichtshof hat die Prüfung des umstrittenen Mietendeckels ausgesetzt. Man wolle zunächst den Ausgang der anhängigen Verfahren dazu beim Bundesverfassungsgericht abwarten, teilte das höchste Berliner Gericht am Donnerstag mit.

mehr ...