Kanam-Grundinvest erneut unter Verschluss

Der Frankfurter Anbieter Kanam hat seinen offenen Immobilienfonds „Grundinvest“ aufgrund heftiger Mittelabflüsse erneut geschlossen. Schuld sollen die Regulierungspläne von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sein.

tresor geschlossen ausgesetzt closedDas aktuell etwa 4,05 Milliarden Euro schwere Kanam-Flaggschiff setzt die Rücknahme der Fondsanteile per sofort aus, wie das Unternehmen mitteilt.

„Das Fondsmanagement sah sich zu diesem Schritt gezwungen, weil es in unmittelbarer Reaktion auf den am Wochenende an die Presse gestreuten Diskussionsentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Änderung unter anderem des Investmentgesetzes zu starken Mittelabflüssen kam“, heißt es in der Begründung.

Der Fonds war bereits von der ersten Schließungswelle offener Immo-Fonds im Oktober 2008 betroffen. Damals wurde er gemeinsam mit einem Dutzend weiterer Produkte geschlossen. Kanam beantragte zunächst, den Grundinvest für neun Monate unter Verschluss zu halten, öffnete ihn im Juli 2009 allerdings vor Ende der gesetzlichen Schonfrist wieder. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.