Rreef kauft 99 Millionen Euro-Objekt bei Paris

Rreef Real Estate, der Immobilienfondsmanager des Asset Managements der Deutschen Bank, hat für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa für rund 99 Millionen Euro die Büroimmobilie „Sigma“ in Saint-Quen bei Paris von der Generali Group gekauft.

Das Gebäude mit einer Nutzfläche von rund 18.000 Quadratmetern liegt im Entwicklungsgebiet „ZAC des Docks de Saint-Ouen“ und ist seit der Fertigstellung im Jahr 2009 komplett an das Transportunternehmen Alstom vermietet. Das Gebäude wurde laut Rreef aufgrund seiner Nutzungs- und Umwelt-Effizienz mit einem „HQE Exploitation“-Zertifikat ausgezeichnet. Das Entwicklungsgebiet wurde seit 1917 industriell genutzt und wird seit 2007 in ein sogenanntes „Öko-Quartier“ (eco-quartier) umgewandelt.

„Mit dem Sigma-Gebäude investieren wir in ein Objekt, das dem Nutzer höchste Effizienz bietet und damit die Umwelt schont. Und dies an einem aufstrebenden Büroimmobilienstandort in Paris. Das zukünftig gemischt-genutzte Gebiet ist mit der Innenstadt durch den öffentlichen Nahverkehr (RER, Metro, Bus) verbunden. Der Flughafen Charles de Gaulle ist über den Pariser Ring zu erreichen.

Das macht diese Akquisition für den Grundbesitz Europa ideal. Aufgrund der komfortablen Liquiditätssituation des Fonds beab-sichtigen wir weiterhin Immobilien für den Fonds zu erwerben“, erklärt Ulrich Steinmetz, Geschäftsführer der Rreef Real Estate Deutschland. (te)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.