SEB Immoinvest erhöht Liquidität

Die SEB Asset Management erhöht mit Objektverkäufen die Liquidität ihres derzeit eingefrorenen offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest. Sie hat nach den jüngst gemeldeten Verkäufen zwei weitere Immobilien aus dem Portfolio veräußert.

geld-wasserhahn-shutt_31222954Für zusammen rund 103 Millionen Euro wurden nach Unternehmensangaben das Fachmarktzentrum „City Carrée“ in Salzgitter sowie das Shopping-Center „Das Es“ in Esslingen verkauft. Das im Jahr 2008 fertiggestellte City Carrée befindet sich in der Innenstadt von Salzgitter und wurde im Rahmen einer Portfolio-Transaktion erworben.

Für den Fonds bot sich laut SEB mit dem Verkauf die Möglichkeit, die Portfoliostruktur unter Risiko-/Ertragsgesichtspunkten zu optimieren und gleichzeitig einen Verkaufserlös in Höhe von rund 34 Millionen Euro zu erzielen. Käufer ist der internationale Asset- und Fondsmanager Aviva Investors.

Das innerstädtische Einzelhandels- und Bürozentrum in Esslingen veräußerte SEB nach neunjähriger Haltedauer und erzielte nach eigenen Angaben einen Verkaufserlös in Höhe von 69 Millionen Euro. Käufer der Immobilie mit rund 14.500 Quadratmetern Handelsfläche und 8.500 Quadratmetern Bürofläche ist Rockspring Property Investment Manager.

Nach Unternehmensangaben sind für den Fonds SEB Immoinvest weitere Verkäufe in Vorbereitung. Bereits im Februar hatte SEB zwei Bürogebäude in Mailand und Brüssel für insgesamt 125 Millionen Euro veräußert. Die Rücknahme der Anteilsscheine des SEB Immoinvest ist bis zum 6. Mai 2011 ausgesetzt. Das Fondsmanagement hatte stets bekräftigt, der Fonds solle sobald wie möglich wieder geöffnet werden. (bk)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.