SEB Immoinvest verkauft Fondsobjekte für 125 Millionen Euro

Die SEB Asset Management (SEB AM) hat zwei Bürogebäude aus dem Portfolio des weiter von der Rücknahme der Anteilsscheine ausgesetzten offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest mit Gewinn und über ihren aktuellen Verkehrswerten veräußert. Der Gesamtverkaufspreis für die Immobilien in Mailand und Brüssel beträgt rund 125 Millionen.

Händedruck Kooperation VerkaufDas Mailänder Objekt Via Dante 15 erzielte seit Erwerb im Dezember 1999 über die gesamte Haltedauer Unternehmensangaben zufolge eine Wertentwicklung von 10,9 Prozent. Der Verkaufspreis liege rund 88 Prozent über den Investitionskosten und 5,7 Prozent höher als der aktuelle Verkehrswert. Über den neuen Eigentümer und den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Käufer der Gewerbeimmobilie in der Rue de la Loi 70-74 in Brüssel ist Befimmo S.C.A., ein belgischer REIT. Der erzielte Verkaufspreis liegt laut SEB AM rund 15,5 Prozent über den Investitionskosten seit Erwerb im März 2005 und übersteigt den zuletzt festgestellten Verkehrswert um rund neun Prozent. (te)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.