Anzeige
31. Mai 2011, 10:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

So geht Bausparen heute

Schneller, flexibler und günstiger: Mit Bauspartarif AL_Neo der Alten Leipziger sichern Sie sich Vorteile, mit denen Bausparen für Sie noch attraktiver wird: Für die spätere Eigenheimfinanzierung, die Modernisierung oder einfach nur zur Vorsorge.

Buschek in So geht Bausparen heute

Stephan Buschek, Vorstand der Alte Leipziger Bauspar AG.

Bausparen neu gedacht

Der Bausparvertrag ist seit Jahrzehnten bei den Bundesbürgern beliebt. Schließlich garantiert der Bausparvertrag den Sparern und späteren Darlehensnehmern etliche Vorteile, z.B. flexibles Sparen mit staatlicher Bausparförderung und günstige Darlehenszinsen für das Bauspardarlehen, sowie die bereits bei Abschluss des Bausparvertrages garantiert sind – unabhängig davon wie sich die Marktzinsen entwickeln.

Mit dem AL_Neo bietet die Alte Leipziger einige Neuerungen, die Bausparern die Entscheidung erleichtern.

Finanzieren oder modernisieren?

Diese Aspekte sollten Kunden bedenken, wenn sie ihre Bauvorhaben mit einem Bausparvertrag finanzieren möchten:

Attraktiver Darlehenszins:

Selbstverständlich ist der Darlehenszins ein wesentliches Kriterium.
In den Tarifvarianten AL_Neo Klassik sichern Sie sich einen Darlehenszins von 2,45 %
(eff. Jahreszins 2,71 bis 2,84 %), in der Variante AL_Neo Niedrig einen Darlehenszins von 1,45 %
(eff. Jahreszins 1,88 bis 2,14 %).

Schneller zur Zuteilung:

Mit dem AL_Neo haben Sie die Option, mit der sogenannten Wahlzuteilung bereits ab einem Sparguthaben von 20 % (Variante AL_Neo Klassik) oder 30 % (Variante AL_Neo Niedrig) zur Zuteilung und damit zum zinsfesten Bauspardarlehen zu gelangen. Das verkürzt die Spardauer und Sie kommen schneller zum Bauspardarlehen.

Wenn sich Ihr Finanzierungs- oder Modernisierungswunsch schneller einstellt als geplant, können Sie auf Antrag bereits mit einem wesentlich geringeren Sparguthaben zur Zuteilung der kompletten Bausparsumme kommen. Erhalten Sie hier alle Informationen, die Sie benötigen.

Was tun, wenn sich Sparziele verändern?

Manchmal steht der Zeitpunkt zu dem das Bauspardarlehen benötigt wird, bereits bei Abschluss fest. Wenn beispielsweise der Bausparvertrag dafür eingesetzt werden soll, ein anderes Baudarlehen bei Ablauf der Zinsbindung nach 10 Jahren abzulösen.

In diesem Fall ermöglicht Ihnen die Wahlzuteilung, mit einer geringeren monatlichen Sparrate zum Ziel zu kommen, weil bereits 20 % der Bausparsumme als Sparguthaben die Zuteilung der kompletten Summe ermöglichen.

 

Seite 2: Wie Sparen attraktiver wird

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Problemen bei Umsetzung der Grundrente

Die Deutsche Rentenversicherung warnt vor erheblichen Problemen bei der Umsetzung der geplanten Grundrente. Präsidentin Gundula Roßbach nannte dabei am Mittwoch in Würzburg den geplanten Datenaustausch zwischen Rentenversicherung und Finanzbehörden, die Ermittlung der vorgesehenen 35 Jahre mit Beitragsleistung und den geplanten Startzeitpunkt der Grundrente.

mehr ...

Immobilien

Weiterer Spezialfonds voll investiert

Der vor zwei Jahren nach Luxemburger Recht aufgelegte Fonds “Merkureim EF One SICAV FIAR” hat mit der Investition in die Hallplatz-Galerie in Zweibrücken sein Zielvolumen von rund 150 Millionen Euro erreicht. Der Nachfolgefonds soll noch eine Nummer größer werden.

mehr ...

Investmentfonds

Jeder dritte Deutsche glaubt, dass 2020 finanziell besser wird

Die Wirtschaft floriert nach wie vor und die Arbeitslosigkeit ist auf niedrigem Niveau. Das hat Folgen: Fast jeder dritte Deutsche rechnet 2020 mit einer Verbesserung seiner finanziellen Situation. Beim Thema Geldanlage bleiben die Deutschen aber konservativ und setzen auf das Sparbuch. Das zeigt eine Umfrage von Ebase.

mehr ...

Berater

Weniger überschuldete Verbraucher in Deutschland

Die Zahl überschuldeter Personen ist in Deutschland in diesem Jahr erstmals seit fünf Jahren wieder gesunken – allerdings nur geringfügig. Aktuell seien rund 6,92 Millionen Verbraucher nicht in der Lage, ihre Rechnungen zu bezahlen, teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform in ihrem “Schuldneratlas Deutschland 2019” mit. Das seien knapp 10.000 weniger als im Vorjahr.

mehr ...

Sachwertanlagen

Euramco beendet drohenden Problemfall in Wien – mit einem Erfolg

Der Asset- und Investmentmanager Euramco (vormals Sachsenfonds) hat die Büroimmobilie des Österreich-Fonds 6 in Wien, die auf der Kippe stand, an einen Projektentwickler veräußert. Nun sollen dort Wohnungen gebaut werden, der Rückfluss an die Anleger ist dennoch beachtlich.

mehr ...

Recht

Betriebskostenabrechnung: 5 Tipps für Vermieter

Heizung, Wasser, Abwasser, Müllentsorgung, Versicherungen, Gebäudereinigung, Verwaltungskosten, Leerstand und mehr: Was ist umlagefähig, was nicht? Vor dieser Frage stehen Eigentümer von Mietimmobilien spätestens dann, wenn sie die jährliche Betriebskostenabrechnung erstellen und bestimmte Mindestanforderungen beachten müssen. Gerade Vermieter von kleineren Immobilien, die diese selbst verwalten, werden dabei vor einige Herausforderungen gestellt. Der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler fasst daher zusammen, was zu einer rechtssicheren und ordnungsgemäßen Betriebskostenabrechnung gehört.

mehr ...