Anzeige
1. April 2012, 08:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baugeldzinsen im Frühjahr noch unter Drei-Prozent-Marke – aber Anstieg wahrscheinlich

Laut dem Baugeldvermittler Hypothekendiscount haben die Baugeldzinsen für zehnjährige Immobilienkredite seit Jahresanfang zwischen 2,5 und drei Prozent gelegen. Nun mehrten sich die Zeichen, dass sich Baugeld in den nächsten Monaten langsam verteuern könnte. 

Baufi1-127x150 in Baugeldzinsen im Frühjahr noch unter Drei-Prozent-Marke - aber Anstieg wahrscheinlich“Die Bestzinsen für Immobilienkredite bewegten sich seit Jahresanfang nahe dem 50-Jahres-Tiefs. Wir rechnen allerdings damit, dass Immobilienkäufer selbst bei den günstigsten Anbietern bald wieder mehr als drei Prozent für zehnjährige Darlehen zahlen müssen“, sagt Hypothekendiscount-Sprecher Kai Oppel.

Häuslebauer und Immobilienkäufer hättten zumindest in Bezug auf die Kreditzinsen von der anhaltenden Kreditkrise profitiert. “Im Durchschnitt mussten Immobilienkäufer bei Bestanbietern im ersten Quartal 2012 rund 2,8 Prozent für ihre Immobiliendarlehen zahlen. Das sind rund 2,5 Prozentpunkte weniger als im 30-jährigen Mittel”, erklärt Oppel. Bei einem Kreditbetrag von 150.000 Euro entspricht dies laut Hypothekendiscount einer Zinsersparnis von mehr als 44.000 Euro im langfristigen Durchschnitt. Nach Angaben des Baugeldvermittlers wird die Ersparnis im langjährigen Vergleich auch im zweiten Quartal immens sein. “Die Zinskonditionen würden selbst nach einem Konditionsanstieg im historischen Vergleich regelrecht billig bleiben”, glaubt Oppel. Der Baugeldvermittler rechnet bei zehnjährigen Krediten mit Zinsen von drei bis 3,5 Prozent. 20-jährige Zinsbindungen sollten auch nach einem Konditionsanstieg weiter unter vier Prozent erhältlich sein.

Hintergrund für den Zinsausblick sei eine langsam zurückkehrende Zuversicht und Normalität an den Märkten – sofern in Zeiten wie diesen von Normalität gesprochen werden könne. Insgesamt habe die Europäische Zentralbank Europas Geldinstituten seit Jahresende Kredite in Höhe von mehr als einer Billion Euro zugeteilt. Trotz der zu erwartenden Rezession in der Euro-Zone und einer drohenden Stagnation 2013 werde die Europäische Zentralbank keine Zinssenkungen mehr vornehmen.

“Bei einer Beruhigung der Lage und wachsendem Vertrauen der Marktteilnehmer, das die zuletzt erzielten Fortschritte bei der Lösung der Schuldenkrise nachhaltig sind, werden sich auch die Mechanismen an den Kapitalmärkten wieder normalisieren”, erklärt Oppel. Steigende Risikobereitschaft führe dann stärker als zuletzt zu einem Umschichten des Kapitals aus sicheren Staatsanleihen in riskantere Anlageklassen wie Aktien, Unternehmensanleihen oder Edelmetalle.

Die Konsequenz werden laut Hypothekendiscount Immobilienkäufer zu spüren bekommen. Die Kurse sicherer Staatstitel, einer wichtigen Benchmark für Immobilienkredite, werden sinken, deren Renditen im Gegenzug automatisch steigen. Zum Ende des Jahres sollten Zehnjährige Bundesanleihen bei drei Prozent rentieren – gegenüber den aktuellen Renditen ein Plus von mehr als ein Prozent. (te)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

BVZL: Widerruf ohne rechtlichen Beistand kaum durchführbar

Der Widerruf einer Lebensversicherung ist nach Einschätzung des Bundesverbands Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL) keinesfalls immer die beste Lösung für Versicherte, die ihren Vertrag vorzeitig auflösen wollen oder müssen.

mehr ...

Immobilien

Project Real Estate mit neuem Vertriebs-Vorstand

Die Project Real Estate AG, Dachgesellschaft der Project Immobilien, hat mit Jens Müller einen neuen Vorstand Vertrieb verpflichtet.

mehr ...

Investmentfonds

Athen gelingt Probegang an den Kapitalmarkt

Erstmals seit dem Amtsantritt Anfang 2015 ist Griechenlands Links-Rechts-Regierung unter Alexis Tsipras ein Testlauf für die angestrebte Rückkehr an den freien Kapitalmarkt gelungen.

mehr ...

Berater

IDD: Mehr Umsatz für qualitätsorientierte Makler

Die Diskussion um die Umsetzung der IDD-Richtlinie wird oft auf die Frage verkürzt, ob in Honorar oder Provision die Zukunft der Bezahlung liegt oder was mit dem Provisionsabgabeverbot geschieht. Tatsächlich bringt die IDD weit mehr Komplexität und neue Pflichten für Berater mit sich. Und das ist heute bereits sicher.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity bestückt Fonds Nr. 7 mit weiterem Objekt

Der Asset Manager Publity aus Leipzig hat als fünftes Objekt des Publity Performance Fonds Nr. 7 ein Bürohaus in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

LV-Rückabwicklung: Chance für Vermittler

Vor nicht allzu langer Zeit noch ein Insidertipp, mittlerweile ein eigenständiges Finanzprodukt: Die Rückabwicklung von Kapitalversicherungsverträgen entpuppt sich für den Vertrieb als “Geschenk des Himmels”.

Gastbeitrag von Axel Junker, Hasso24

mehr ...