„Das Konzept ist maßgeschneidert für Privatinvestoren“

Ich vergleiche das Konzept immer gern mit einer Unternehmensanleihe bei Pierre et Vacances/Center Parcs, die durch eine Ferienimmobilie besichert ist – vielleicht nicht sexy, aber gesund. Das Volumen ist mit rund 130 Millionen Euro für ein Ferienimmobilienprojekt hierzulande zudem einzigartig.

Mir fällt außer Center Parcs kein Partner im Premium-Segment ein, der eine solche Größenordnung mit der entsprechenden Fremdfinanzierung hätte stemmen können.

Durousseau: Die Tatsache, dass wir seit 40 Jahren Europas Marktführer für Familienkurzurlaube sind, hat uns sicherlich in die Karten gespielt. Wir haben hier sehr erfolgreich mit dem Saarland sowie privaten und öffentlich-rechtlichen Partnern kooperiert.

Cash.: Das Saarland war bis dato noch nicht als gefragte Urlaubsdestination bekannt…

Sarstrup: …das ging mir anfangs ähnlich. Ich würde heute allerdings eher von einer noch unbekannten Größe sprechen.

Das hat mehrere Gründe: Zum einen ist der Bostalsee mit 120 Hektar nach dem Bodenseee die zweitgrößte Wasserfläche Südwestdeutschlands und hat an guten Tagen 10.000 bis 20.000 Tagesgäste.

Zum anderen handelt es sich hier quasi um ein Fünf-Länder-Eck. Im Einzugsgebiet des Parks – Center Parcs kalkulieren aus ihrer Erfahrung mit einem Anfahrtsweg von dreieinhalb Stunden – wohnen 43,5 Millionen Menschen in Deutschland, Frankreich sowie den Benelux-Staaten.

Was den Park im Speziellen angeht, war es für mich quasi „Liebe auf den ersten Blick“. Das Grundstück verfügt über eine einzigartige Hanglage, die aus jedem Haus Seeblick bietet.

Durousseau: Das Einzugsgebiet ist der entscheidende Fakor für ein Engagement von Pierre et Vacances/Center Parcs. Ohnehin sind für uns Frankreich und insbesondere Deutschland Märkte mit Potenzial.

In diesen bevölkerungsstarken Ländern mit insgesamt fast 150 Millionen Einwohnern gibt es jeweils nur vier Center Parcs. Der Park Bostalsee wird der fünfte in Deutschland. In den Niederlanden und Belgien ist die Marktabdeckung viel größer.

Dort haben wir acht Parks auf 16 Millionen, beziehungsweise drei Center Parcs auf zehn Millionen Einwohner. Daher haben wir seit 2007 einen verstärkten strategischen Fokus auf Frankreich und Deutschland gelegt.

Cash.: Wie haben sich die Geschäftszahlen der Gruppe in der Krise entwickelt?

Durousseau: Der Umsatz ist stabil. Positive Ergebnisse aus unseren Geschäftsbereichen Immobilienentwicklung und Tourismus bilden die Grundlage für die Unabhängigkeit unserer Investitionsentscheidungen.

Seite drei: Welche Rahmendaten werden privaten Anlegern geboten?

1 2 3Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.