Anzeige
9. Januar 2012, 14:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Grundbesitz-Fonds mit “Handelsüberschuss”

Rreef Real Estate, der Immobilienfondsmanager der Deutschen Bank, hat 2011 für die beiden offenen Immobilienfonds (OIFs) Grundbesitz Europa und Grundbesitz Global fünf Objekte für rund 404 Millionen Euro gekauft und sechs Immobilien für rund 715 Millionen Euro verkauft.

Allendorf-127x150 in Grundbesitz-Fonds mit Handelsüberschuss

Dr. Georg Allendorf, Rreef

Insgesamt führten die deutschen Immobilienpublikumsfonds und Immobilien-Spezialfonds von Rreef im Kalenderjahr 2011 weltweit Immobilien-Transaktionen mit einem Volumen von 1,925 Milliarden Euro durch, teilte das Unternehmen mit. Für die Spezialfonds für institutionelle Investoren wurden rund 644 Millionen Euro in siebzehn Einzelobjekte und in ein Wohnimmobilien-Portfolio investiert und für rund 162 Millionen Euro drei Objekte veräußert.

“Die Märkte sind intakt. Unser hohes Transaktionsvolumen ist für uns ein Beleg dafür, dass die globalen Immobilienmärkte trotz der Turbulenzen an den Finanzmärkten stabil und nach wie vor sowohl An- als auch Verkäufe möglich sind”, erklärte Georg Allendorf, Sprecher der Geschäftsführung von Rreef Real Estate Deutschland. Mit über einer Milliarde Neu-Investitionen gehöre man zu den größten deutschen Investoren.

Mit dem Verkauf des Einkaufszentrums “Pep” in München zu rund 408 Millionen Euro und mit dem Ankauf von fünf Immobilien zu rund 255 Millionen Euro, darunter ein Wohnimmobilien-Portfolio mit 221 Wohneinheiten im Umland von Berlin, war Deutschland ein deutlicher Schwerpunkt der Aktivitäten. Weitere Immobilien-Transaktionen wurden vorwiegend in den europäischen Metropolen, in den USA, in Asien in Südkorea und Japan sowie in Australien realisiert. Zum größten Teil wurde in Büro- und Einzelhandelsobjekte investiert.

“Die Anlage in Immobilien über Publikums- und Spezialfonds stehen bei den privaten und den institutionellen Investoren weiterhin hoch im Kurs”, berichtet Allendorf. Er geht daher auch im Jahr 2012 von einer weiterhin hohen Nachfrage aus und plant für das laufende Jahr Immobilientransaktionen in gleicher Größenordnung wie im Vorjahr und auch weitere Ankäufe von deutschen Wohnimmobilien.

Rreef lenkt in Deutschland die Geschicke der beiden OIFs Grundbesitz Europa mit einem Fondsvolumen von rund 3,2 Milliarden Euro sowie Grundbesitz Global mit einem Fondsvolumen von rund 2,3 Milliarden Euro. Darüber hinaus managt der Unternehmensbereich eigenen Angaben zufolge neun Immobilien-Spezialfonds für mehr als 70 institutionelle Investoren mit einem Gesamtanlagevermögen von über 3,3 Milliarden Euro. (te)

Foto: Rreef

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungstipps: Die erste eigene Wohnung

Wann ist ein Mensch wirklich erwachsen? Mit der Volljährigkeit, einem Job, eigenen Kindern? Die Mehrheit der Bundesbürger sieht das Mieten der ersten eigenen Wohnung als einen der wichtigsten Meilensteine für das Erwachsenwerden.

mehr ...

Immobilien

Streit um Namen an Klingelschildern – Verstoß gegen die DSGVO?

Verstößt das Klingelschild eines Mieters an der Haustür gegen die Datenschutzgrundverordnung? Über diese Frage ist ein heftiger Streit entbrannt. Der Immobilien-Eigentümerverband Haus & Grund empfiehlt aktuell seinen Mitgliedern, vorsorglich die Namensschilder zu entfernen.

mehr ...

Investmentfonds

Aufstieg der ETFs

Exchange Traded Funds (ETF) werden bei den Deutschen immer beliebter. Das in ETFs verwaltete Kapital ist in zehn Jahren um über 560 Prozent gestiegen. Doch noch immer ist die Investitionsquote in Deutschland insgesamt sehr gering.

mehr ...

Berater

Kfz-Versicherung: Welche Merkmale den Tarif in die Höhe treiben

Was treibt den Preis einer Kfz-Versicherung in die Höhe? Und wie lässt sich der Preis am stärksten reduzieren? Die Antworten liefert ein aktueller Vergleich des Online-Portals Check24.

mehr ...

Sachwertanlagen

Beförderungs-Quartett bei ThomasLloyd

Das Geschäft der ThomasLloyd Gruppe wächst immer weiter. Das macht auch neue Führungskräfte notwendig. Gleich vier Mitarbeiter auf einmal konnten sich in dieser Woche über Beförderungen zum Managing Director freuen.

mehr ...

Recht

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

mehr ...