29. Oktober 2013, 15:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Berenberg schließt Dachfonds

Die Abwicklung vieler offener Immobilienfonds hat einen weiteren Dachfonds in Mitleidenschaft gezogen: Die Berenberg Bank wickelt ihren Fonds Berenberg-Select Income-Universal ab.

Immobilien-Dachfonds

Der Berenberg-Fonds Select Income-Universal wird geschlossen.

Die Anlageziele des Berenberg-Select Income-Universal seien nicht mehr zu gewährleisten teilt das Geldinstitut mit. Grund dafür sei das nachhaltig eingetrübte Zinsumfeld und die Abwicklung der Immobilien-Zielfonds (Axa Immoselect, Axa Immosolutions, UBS 3 Sector Real Estate, Degi German Business und Degi Global Business). Daher werde der Fonds sukzessive aufgelöst.

Die Ausgabe und Rücknahme von Anteilscheinen für den Berenberg-Select Income-Universal sei bereits zum 23. Oktober ausgesetzt worden, da künftige Anteilsrückgaben zu eingeschränkter Liquidität führen könnten und eine Gleichbehandlung aller Anleger dann nicht gewährleistet wäre.

Im ersten Schritt sollen laut Berenberg nun alle Rentenpositionen (circa 57 Prozent des Fondsvolumens) verkauft und kurzfristig an die Anleger ausgeschüttet werden.

Warten auf Abwicklung der Immobilienfonds

Die Liquidation der Anteile an den offenen Immobilienfonds wird länger dauern: Die entsprechenden Fondsgesellschaften und Verwahrstellen verkaufen die in den Immobilienfonds gehaltenen Objekte und schütten das Kapital sukzessive an den Select Income aus, der dann wiederum die Anleger bedient.

“Im Sinne der Investoren wurde entschieden, den Select Income aufzulösen”, so Tindaro Siragusano, Leiter Private Banking und Asset Management von Berenberg. “Wichtig war uns dabei, dass eine Gleichbehandlung aller Anleger gewährleistet ist, dass die im Fonds enthaltenen liquidierbaren Assets schnellstmöglich an die Anleger ausgeschüttet werden und dass eine geordnete, marktschonende Abwicklung erfolgt.” (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...