Gewerbeimmobilien: Vermarktungszeit ist gesunken

Laut einer Studie im Auftrag von Immobilienscout24 sind die durchschnittlichen Vermarktungszeiten bei Gewerbeimmobilien im Vergleich zu 2010 gesunken. Ein Grund dafür ist die verstärkte Nutzung des Internets als Vermittlungskanal.

Die Lage auf dem Gewerbeimmobilienmarkt ist 2013 deutlich positiver als noch vor drei Jahren, so das Portal Immobilienscout24. Gewerbeflächen würden deutlich schneller vermarktet. Aktuell würden Büro- und andere Gewerbeimmobilien durchschnittlich innerhalb von zwölf Wochen verkauft oder vermietet. In 2010 habe die Vermarktungsdauer im Schnitt noch bei 16 Wochen gelegen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung im Auftrag von Immobilienscout24.

„Die positive wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre sorgt für mehr Nachfrage auf dem Gewerbeimmobilienmarkt. Hinzu kommt, dass immer mehr Anbieter auf das schnelle und reichweitenstarke Internet setzen“, sagt Dagmar Faltis, Geschäftsleitung Gewerbeimmobilien bei Immobilienscout24.

Akzeptanz für das Internet steigt deutlich

Insgesamt sei die Akzeptanz für das Medium Internet bei professionellen Vermarktern von Gewerbeimmobilien gestiegen. So werden nach den Ergebnissen der Studie inzwischen 66 Prozent der Ausgaben für Anzeigen und Inserate im Internet investiert. 2010 waren es 62 Prozent.

Die höchste Steigerung gab es demnach bei der Nutzung von Online-Immobilienportalen. Waren es 2010 noch 45 Prozent, so nutzten heute 60 Prozent aller Unternehmen, die Gewerbeimmobilien vermarkten, Online-Plattformen für Verkäufe oder Vermietungen.

Dementsprechend würden Online-Immobilienportale von professionellen Gewerbe-Immobilienvermarktern deutlich positiver bewertet. Die Befragten hätten vor allem die effektive Ansprache von Interessenten sowie die guten Präsentationsmöglichkeiten der Objekte in den Portalen als wesentliche Vorteile genannt.

Für jedes zweite Unternehmen seien Immobilienportale inzwischen der wichtigste Vermarktungskanal. Immobilienscout24 wurde dabei an erster Stelle genannt: 37 Prozent aller Befragten attestieren dem Portal, der erfolgreichste Vermarktungskanal zu sein.

Für die Studie befragte das Marktforschungsunternehmen Mindline Energy im März 2013 über 250 Unternehmen, die professionell Gewerbeimmobilien vermarkten. Die Befragung wurde im Auftrag von Immobilienscout24 durchgeführt. (bk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.