Savills Deutschland gründet Value-Add-Investmentteam

Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des deutschen Investmentgeschäfts hat die Savills Immobilien Beratungs-GmbH ein Value-Add-Investmentteam gegründet – ein Spezialisten-Team für die bundesweite Vermarktung von Value-Add-Gewerbeimmobilien in Deutschland. Alexander Zahrt (37), Associate Director Investment, wird für den neugeschaffenen Investmentbereich verantwortlich zeichnen.

Alexander Zahrt, Savills

In seinen jüngst veröffentlichten Researchanalysen zum Marktgeschehen im dritten Quartal hatte das Unternehmen bereits von dem sich weiter verschärfenden Mangel an Core-Immobilien in Deutschland einerseits und der deutlich gestiegenen Nachfrage nach Gewerbeimmobilien des Value-Add-Segments andererseits berichtet.

Mangel an Core-Immobilien in Deutschland

Das gestiegene Investoreninteresse spiegelte sich zuletzt auch in der Renditeentwicklung wider: Die Risikoprämie für Büroobjekte guter Qualität in den B-Lagen der Top sechs gegenüber Spitzenimmobilien ging im dritten Quartal um zehn Basispunkte auf etwa 220 Basispunkte zurück.

Trotz dieses Rückgangs ist die Risikoprämie immer noch nahezu doppelt so hoch wie vor der Finanzkrise. Doch mit Blick auf die finanz- und realwirtschaftlichen Prognosen ist auch für B-Standorte und sekundäre Lagen mit einer deutlich positiven Entwicklung zu rechnen. Dieser Marktsituation und den sich vor diesem Hintergrund wandelnden Kundenpräferenzen trägt Savills mit der Bildung eines entsprechenden Beraterteams nun Rechnung.

Value-Add spielt zunehmend Schlüsselrolle

„In vielen unserer Gespräche auf der Expo Real spielte das Thema Value-add eine Schlüsselrolle. Insbesondere ausländische Investoren, speziell aus dem angelsächsischen Raum, bringen eine höhere Risikobereitschaft mit. Sie sind überzeugt, durch zielgerichtetes Asset-Management die Chancen des Objektes und seines Standortes nutzen und dadurch die Mieteinnahmen und in der Folge den Objektwert steigern zu können“, erläutert Alexander Zahrt, Associate Director Investment.

„Solche Investorengruppen sind teilweise vollständig außerhalb des Core-Segments investiert und wir unterstützen sie sowohl im Ankauf als auch beim Verkaufsprozess solcher Objekte“, so Zahrt weiter. (mh)

Foto: Savills

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.