Anzeige
1. September 2014, 09:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Saisonschlussverkauf forever – jetzt aber im Factory Outlet Center

Deutschland mag zwar seine Schnäppchenführer, zu professionell dürfen die Strukturen aber nicht sein. Schade, dass der Konsument noch immer nicht das bekommt was er eigentlich als Abrundung seines Einkaufserlebnisses möchte.

Die Beyerle-Kolumne

Factory Outlet

“Wenn es eine reale Einkaufswelt gibt mit der sich “die Deutschen” lange Zeit schwer getan haben dann sind es die sogenannten Outlet Center.”

In diesem Jahr feiern wir 10-jähriges Jubiläum: Denn seit Inkrafttreten der Reform des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb vom 3. Juli 2004 “können Saisonschluss-Verkäufe nach Belieben durchgeführt werden und sind nicht auf Saisonwaren beschränkt, da die Regelungen der Paragrafen sieben und acht laut Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb a.F. ersatzlos aufgehoben wurden”.

Einfacher formuliert: der klassische Sommer- bzw. Winterschlussverkauf war passé. Ab jetzt konnte immer “günstig” geshoppt werden. Die Älteren werden sich noch daran erinnern. Im letzten Drittel der Sommerferien wurden die Fenster dekoriert, bis in die 80er Jahre hieß es “Sommerschlussverkauf”, dann kam die Abkürzungswelle “SSV” und schließlich ganz dem globalen Mainstream angepasst “Sale” – alles muss raus.

Schnäppchen für schwäbische Hausfrauen

Das Gute daran: die Zeit der “Schnäppchen” war zeitlich exakt festgelegt und gab der schwäbischen Hausfrau und dem Rest der Republik zweimal im Jahr ein entsprechendes Glücksgefühl und den Herren Unterwäsche und eine Krawatte.

Seitdem hat es der Konsument einfach und schwer zu gleich, denn Schnäppchenzeit ist gefühlt immer. Zumal die dramatische Aufweichung vieler pos-Destinationen (Point-of-Sale), also reale oder virtuelle Orte an welcher der Kauf getätigt werden kann, weiter fortschreitet.

Amazon, Galeria Kaufhof, vente-privée – Sie wissen schon. Wenn es eine reale Einkaufswelt gibt mit der sich “die Deutschen” lange Zeit schwer getan haben dann sind es die sogenannten Outlet Center bzw. Factory Outlet Center.

Seite zwei: Boxen mit Markeninhalt

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Bayerische hat neue Fondsrente im Angebot

Die Bayerische erweitert ihr Angebot in der Altersvorsorge und startet die neue Basis-Rente Aktiv, eine Fondsrente mit variablen Anlagemöglichkeiten. Kunden können dabei zwischen drei Tarif-Angeboten wählen: Chance, Wachstum oder Sicherheit.

mehr ...

Immobilien

Wohnpreise entkoppeln sich von Einkommen

Die Immobilienpreise sind in urbanen und ländlichen Gebieten weiter gestiegen. In den Metropolen überholt das Preiswachstum inzwischen die Entwicklung der Einkommen. Der BVR stellt drei Forderungen an die Politik, um die Entwicklung zu verlangsamen.

mehr ...

Investmentfonds

Viel Rückenwind für Schwellenländer

Während die globale Konjunktur nur langsam vorankommt, lassen zahlreiche Schwellenländer die Industriestaaten hinter sich. Im Durchschnitt erwarten Karen Watkin und Morgan Harting, beide Multi-Asset Portfolio Manager bei AllianceBernstein, für die Schwellenländer 2017 ein Wachstum von 4,1 Prozent, für die Industrieländer hingegen nur knapp über zwei Prozent. Doch das ist nicht der einzige Faktor, der für Anlagen in den Emerging Markets (EM) spricht.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...