Anzeige
Anzeige
3. November 2014, 13:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gutes Umfeld für gewerbliche Immobilienfinanzierungen

Die Stimmung der Kreditgeber im gewerblichen Immobilienfinanzierungsmarkt ist nach den Ergebnissen des FAP-Barometers gut. Vor allem Nischensegmente befinden sich im Aufwärtstrend.

FAP Immobilienfinanzierungen

Bei rund der Hälfte der Immobilienfinanzierer ist das Kreditvolumen für Gewerbeimmobilien angestiegen.

Das Umfeld für gewerbliche Immobilienfinanzierungen in Deutschland ist derzeit nach Einschätzung der Branche positiv.

Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle FAP-Barometer des Beratungsunternehmens Flatow Advisory Partners (FAP), für das 183 Experten, die mehrheitlich direkt mit der Vergabe von gewerblichen Immobilienkrediten befasst sind, befragt wurden.

Es weist für das vierte Quartal 2014 mit einem Plus von 2,33 Punkten weiter einen Aufwärtstrend aus (Vorquartal: plus 2,48 Punkte). Demnach sind aktuell knapp 70 Prozent der Meinung, dass die Rahmenbedingungen für gewerbliche Immobilienfinanzierungen progressiver sind als im Vorquartal.

Neugeschäft legt zu

Das Neugeschäft ist nach den Ergebnissen der Umfrage bei 49 Prozent der Kreditgeber angestiegen, was ein nahezu unveränderter Wert sei. Den größten Teil des Kreditvolumens machten weiterhin Kredite bis zu 50 Millionen Euro aus (85 Prozent). Dagegen sank der Anteil der Kredite zwischen 50 und 100 Millionen Euro gegenüber dem Vorquartal von 20 auf neun Prozent.

Bei den finanzierten Immobilientypen setzte sich den Angaben zufolge der Trend des dritten Quartals weiter fort: Nischensegmente wie Wellness- und Entertainment-Immobilien oder Parkhäuser haben beim Kreditvolumen zugelegt. Bei Klassikern wie Wohn- und Büroimmobilien oder Shoppingcentern sei hingegen ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Bei der Finanzierung von Projektentwicklungen hätten Hotels und Mikroapartments hinzugewonnen.

Die Nachfrage nach alternativen Kreditgebern stieg den Angaben zufolge zum dritten Mal in Folge auf nunmehr 48 Prozent an. Als Kreditquellen würden insbesondere fremd- und eigenkapitalähnliche Formen herangezogen. Dabei habe Private Equity wieder an Bedeutung gewonnen.

Kaufpreise für Eigentumswohnungen am Scheitelpunkt

Die Kreditgeber wurden darüber hinaus im Rahmen der FAP-Befragung um ihre Einschätzungen zum Wohnimmobilienmarkt gebeten. Dabei erwarteten 56 Prozent der Immobilienfinanzierer weiter steigende Wohnungsmieten. 44 Prozent sind der Meinung, der Scheitelpunkt bei der Mietpreisentwicklung sei bereits erreicht.

Hinsichtlich der Kaufpreise von Eigentumswohnungen stimmten sogar 61 Prozent der Kreditgeber der Aussage zu, dass der Scheitelpunkt bei der Kaufpreisentwicklung erreicht ist. 39 Prozent glauben dagegen an weiter steigende Kaufpreise. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...