29. April 2014, 12:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienscout24 hilft bei Energieausweis

Mit der Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) werden Angaben zu energetischen Kennwerten in Immobilienanzeigen ab dem 1. Mai 2014 Pflicht. Immobilienscout24 unterstützt seine Kunden mit einem verbesserten Einstellungsprozess, wichtigen Handlungsempfehlungen und der Möglichkeit, Energieausweise online zu bestellen.

Energieeffizienz750 in Immobilienscout24 hilft bei Energieausweis

Energieeffizienz: Ab Mai gelten neue Pflichten für Immobilieneigentümer.

Am ersten Mai 2014 tritt die Neuregelung der Energieeinsparverordnung in Kraft. Immobilienanzeigen müssen dann per Gesetz die energetischen Kennwerte aus dem Energieausweis enthalten. Um sicherzustellen, dass Kunden auch nach Inkrafttreten der Regelung rechtssichere Exposés erstellen, hat Immobilienscout24 ein umfassendes Maßnahmenpaket geschnürt.

Online-Exposé: dynamische Felder für Energiekennwerte Die wichtigste Änderung betrifft den Einstellungsprozess der Immobilien. Ab dem ersten Mai 2014 wird dabei abgefragt, welcher Energieausweis für das Objekt vorliegt. Je nach Angabe werden dann die jeweiligen erforderlichen Energiekennwert-Felder dynamisch erstellt. Liegt kein Energieausweis vor, wird der Immobilienanbieter auf die veränderte rechtliche Situation aufmerksam gemacht und eine Handlungsempfehlung vorgeschlagen.

Nur wenige Objekte mit Energieausweis

“Derzeit haben rund 13 Prozent aller Objekte auf Immobilienscout24 einen Energieausweis. Wir rechnen mit einem deutlichen Anstieg der Quote ab Mai”, sagt Anja Kimm, Produktverantwortliche für das Thema Energieausweis bei Immobilienscout24.

Damit auch nach Inkrafttreten der Neuregelung eine problemlose Vermarktung auf Immobilienscout24 möglich sei, können Objekte ohne Energiekennwertangaben weiterhin inseriert werden. Allerdings macht der Berliner Dienstleister seine Kunden in den kommenden Wochen mit Newslettern und Informationsseiten auf die veränderte rechtliche Lage aufmerksam.

Rechtssicher inserieren

“In der jetzigen Übergangsphase ist vor allem Aufklärung wichtig, damit unsere Kunden wissen, wie sie künftig rechtssicher inserieren. Wir haben deshalb bereits in den vergangenen Monaten umfangreiche Informationsangebote geschaffen und werden auch künftig weiter informieren”, so Kimm weiter. Zudem stelle Immobilienscout24 sicher, dass auch bei Objekten, die über die hauseigene Immobiliensoftware Makler Manager inseriert werden, die relevanten Informationen veröffentlicht werden.

Für Kunden, die noch einen Energieausweis benötigen, bietet Immobilienscout24 die Möglichkeit ein entsprechendes Dokument kostenpflichtig online zu bestellen. Immobilienscout24 arbeitet hierbei mit dem Wärmemesstechnikunternehmen Minol zusammen, das die benötigten Angaben für die Insertion direkt nach der Online-Bestellung per Mail vorab zur Verfügung stellen will.

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Coronapandemie: Deutsche sammeln Pfunde

Die Coronakrise schlägt den Deutschen nicht nur auf die Psyche. Eine Auswertung von Risikolebensversicherungsinteressenten durch Check24 zeigt, dass die Bundesbürger in den Wochen des Shutdowns Pfunde gesammelt haben. Besonders gehamstert hat die Gruppe der 31- bis 40-jährigen.

mehr ...

Immobilien

Quadoro kauft zwei Objekte in Finnland für offenen Fonds

Quadoro Investment GmbH, die Kapitalverwaltungsgesellschaft des offenen Publikumsfonds Quadoro Sustainable Real Estate Europe Private (Sustainable Europe), hat zwei Büroimmobilien in Tampere/Finnland für den Fonds erworben.

mehr ...

Investmentfonds

Goldpreisboom: Wie sich der Preis des Edelmetalls 2021 entwickelt

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt Degussa Goldhandel, kommentiert die aktuelle Entwicklung von Gold, Silber und Co. und gibt einen Ausblick für 2021.

mehr ...

Berater

Hanse Merkur führt Beratungsnavigator für Makler ein

Medienbruchfreie digitale Unterstützung im Vertriebsalltag: Die Hanse Merkur stellt unabhängigen Vermittlern eine voll digitalisierte Abwicklungs-Lösung von der Angebotserstellung bis zum Antragsversand ohne Medienbrüche zur Verfügung. Die Einführung des Beratungsnavigators ist eine Antwort auf die gestiegenen Anforderungen an die technischen Prozesse im vertrieblichen Alltag von Maklern und Mehrfachagenten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier weitere Kitas für Spezialfonds

Nach dem vor sechs Monaten erfolgten Ankauf eines in Sachsen gelegenen Portfolios von Kindertagesstätten hat die Warburg-HIH Invest Real Estate in Nordrhein-Westfalen (NRW) vier Kitaprojektentwicklungen erworben. Zwei weitere Ankäufe sind in konkreter Planung.

mehr ...

Recht

Homeoffice steuerlich absetzen: Das sind die Voraussetzungen

Viele von uns haben in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt statt wie gewohnt im Büro in ihrer Wohnung gearbeitet. Für manche ist und wird das Arbeiten von zu Hause sogar der neue Standard. Spätestens mit Abgabe der Steuererklärung 2020 wird sich deshalb für viele die Frage stellen, ob und in welchem Umfang die Kosten für das Homeoffice abziehbar sind. Worauf dabei geachtet werden sollte, erläutert im Folgenden der Immobilienverband IVD.

mehr ...