8. Oktober 2014, 16:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

CBRE: Dynamik am Markt für Pflegeimmobilien setzt sich fort

Am Markt für Pflegeimmobilien und Seniorenresidenzen wurden im ersten Halbjahr 2014 deutlich mehr Immobilien vermarktet als im Vorjahreszeitraum, so das auf gewerbliche Immobilien spezialisierte Unternehmen CBRE. Gesundheitsimmobilien sind derzeit dennoch ein Nischenprodukt.

Alte-Frau Shutterstock 174460682-Kopie-2 in CBRE: Dynamik am Markt für Pflegeimmobilien setzt sich fort

Die Zahl der Senioren wächst. Pflegeimmobilien gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Am Markt für Pflegeimmobilien wurden zwischen Januar und Juni 2014 Objekte mit einem Volumen von etwa 385 Millionen Euro gehandelt, so CBRE.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei das eine Steigerung um 66 Prozent, so CBRE weiter.

“Mit diesem Zwischenergebnis setzt sich die seit 2009 zu beobachtende, kontinuierliche Zunahme der Investitionsdynamik in diesem Segment weiter fort”, sagt Dirk Richolt, Head of Real Estate Finance bei CBRE.

Weiteres Wachstum

Im dritten Quartal 2014 werde das Transaktionsvolumen nach vorläufigen Berechnungen des Unternehmens um einen dreistelligen Millionenbetrag zulegen.

Kurz vor Quartalsende seien bereits Investitionen in Höhe von über 110 Millionen Euro getätigt worden.

“Angesichts dieser Entwicklung sowie diverser weiterer Portfolien, die sich derzeit in der Vermarktung befinden, wird das Vorjahresresultat daher mit großer Wahrscheinlichkeit erneut übertroffen”, prognostiziert Richolt.

Pflegeimmobilien locken mit attraktiven Renditen

Richolt glaubt, dass insbesondere vor dem Hintergrund der weiter fortgeschrittenen Renditekompression bei traditionellen Anlageklassen vor allem institutionelle Investoren verstärkt Pflegeheime ihren Portfolien beimischen könnten, um ihre Renditeanforderungen zu erfüllen.

Die Spitzenrenditen liegen laut CBRE bei Pflegeheimen derzeit zwischen 160 und knapp 210 Basispunkten über den Renditen für Top-Objekte aus dem Büro- und Einzelhandelssegment.

Seite zwei: Nischenprodukt Gesundheitsimmobilien

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala auf dem Hamburger Süllberg verliehen.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmakler: Für Mehrheit der Eigentümer unverzichtbar

Knapp 69 Prozent würden einen Makler engagieren, wenn sie als Verkäufer die Maklergebühren in Zukunft selbst tragen müssten. Auch die Immobilienbewertung findet primär online statt. Ein hoher Erlös steht für die Verkäufer in der Priorität vor der schnellen und reibungslosen Verkaufsabwicklung. Was die Studie von ImmobilienScout24 noch zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...