Deutsche Invest Immobilien kauft in Köln und Wedel ein

Der Expansionskurs des Wohnungsunternehmens Deutsche Invest Immobilien (d.i.i.) setzt sich in hohem Tempo fort.

Köln: Das Wohnungsunternehmen Deutsche Invest Immobilien erwarb dort kürzlich neue Objekte.

Das Wohnungsunternehmen hat im Juni für insgesamt 15 Millionen Euro drei neue Objekte gekauft. Die Wohnanlagen stehen in Köln-Buchheim, Köln-Immendorf und Wedel bei Hamburg. Zuvor hat die d.i.i. erst im Mai ihr Portfolio durch den Kauf vier neuer Wohnanlagen in Hamburg, Leverkusen, Lippstadt und Mönchengladbach erweitert.

Insgesamt hat das Unternehmen seinen Bestand im ersten Halbjahr 2015 um 24.738 Quadratmeter Wohnfläche und 363 Wohneinheiten gesteigert.

In der zweiten Jahreshälfte 2015 soll das Portfolio laut der Unternehmensführung weiter wachsen.

Auch die lokale Präsenz des Vertriebs konnte die d.i.i. durch Joint Ventures mit ansässigen Maklern zügig ausbauen. Mittlerweile ist die d.i.i. an insgesamt vier Standorten mit Maklerbüros vertreten.

[article_line tag=“Wohnimmobilien“]

Das Unternehmen will demnächst zwei weitere Vertriebsteams an zwei Standorten ansiedeln. (st)

Foto: Shutterstock.com

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.