13. Januar 2015, 10:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

München erteilt Baugenehmigung für Wohntürme “Friends”

Wie der in Stuttgart ansässige Projektentwickler LBBW Immobilien mitteilt, erteilte die Stadt München Ende letzten Jahres die Baugenehmigung für die Wohntürme “Friends”. Die künftigen Bewohner teilen sich laut den Bauplänen eine Dachterasse, eine Küchen-Lounge und ein Fitness-Studio.

Wohntuerme-Friends in München erteilt Baugenehmigung für Wohntürme Friends

Visualisierung der Wohntürme “Friends” am Hirschgarten in München.

Nach Erteilung der Baugenehmigung steht fest: Bis Sommer 2016 werden auf einem stillgelegten Gelände der Bahn zwischen dem Münchener Hauptbahnhof und Pasing die beiden 53 Meter hohen Wohntürme “Friends” entstehen. Beide Einheiten bieten Platz für jeweils rund 130 Wohneinheiten. Der Projektentwickler LBBW Immobilien setzt beim Bau auf ein Konzept, das den Sharing-Gedanken in den Wohnimmobilienbereich überträgt. Die künftigen Bewohner werden sich eine Dachterasse, eine Küchen-Lounge und einen Fitness-Raum teilen.

Sharing-Konzept für Wohntürme

“Durch das Teilen von Flächen und Dienstleistungen, die nicht täglich gebraucht werden, sparen die Bewohner in den eigenen vier Wänden viel Platz. Somit haben auch diejenigen, die kleinere Flächen kaufen, mehr Raum und Wohnqualität als in herkömmlichen Wohnungen zur Verfügung”, erklärt Roderick Rauert, Geschäftsführer von LBBW.

Neben dem Sharing-Konzept erhält das Wohnensemble eine Fassade mit vorspringenden Fensterelementen. Diese schaffen laut LBBW in den Wohnungen, in denen diese Elemente realisiert werden, viel Lichteinfall, 180-Grad-Ausblicke über die Stadt München bis zu den Alpen und über ihren spitzen Zulauf auch mehr Raum.

Investoren interessieren sich für Neubau

Das Wohnprojekt kommt bei potenziellen Käufern gut an. “Der Zuspruch von Eigennutzern und Investoren zeigt uns, dass der Markt bereit ist für Konzepte, die bisher nur in internationalen Metropolen wie London oder New York realisiert werden”, freut sich Jürgen Schorn, Geschäftsführer der für die Beratung und Vermarktung verantwortlichen Bauwerk Capital. Seit Eröffnung des Showrooms Mitte 2014 habe das Interesse stark angezogen. Besucher können sich dort direkt neben der Baustelle im Forum “Am Hirschgarten” über das Projekt informieren. (st)

Foto: LBBW Immobilien

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Die fairsten Anbieter aus Kundensicht

Für kaum etwas zahlen die Deutschen regelmäßig mehr Geld als für das Autofahren – und ohne guten Versicherungsschutz wird es umso teurer. Doch welche Kfz-Versicherer behandeln ihre Kunden am fairsten?

mehr ...

Immobilien

Kein Frühlingserwachen bei den Wohnimmobilienpreisen

Bereits den dritten Monat in Folge haben sich die Preise für private Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt laut der aktuellen Auswertung des Europace-Hauspreis-Index EPX für Februar 2019 praktisch nicht verändert. Ist das der Anfang vom Ende steigender Immobilienpreise oder nur eine vergleichsweise lange “Winterstarre”?

mehr ...

Investmentfonds

Kaufen auf Pump legt deutlich zu

Möbel, Küchen, Unterhaltungselektronik – die Verbraucher wollen Produkte aus diesen Segmenten künftig eher in Raten bezahlen als bisher.

mehr ...

Berater

Schwere Zeiten für Social Media?

Für die einen ist es eine wichtige Quelle, um mit Kunden und Fans in Kontakt zu bleiben, für die anderen ist es eher ein kaum zu beherrschendes Medium – Social Media. Neueste Zahlen zeigen eine Veränderung, die so kaum jemand erwartet hätte.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

“Kommt der Brexit, sollte Deutschland aus dem Euro austreten”

Der Brexit ist bedauerlich – aber nicht für die Briten. In einigen Jahren werden sie froh über den EU-Austritt sein. Doch in der aktuellen Diskussion werden ganz andere Probleme übersehen. Denn gerade für deutsche Sparer sind die Auswirkungen verheerend, meint Dr. Holger Schmitz, Schmitz & Partner AG.

mehr ...