Anzeige
Anzeige
12. Februar 2015, 17:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hälfte der Deutschen traut sich Immobilienfinanzierung zu

Beim Thema Immobilienfinanzierung sind die Deutschen derzeit zuversichtlich: Rund die Hälfte glauben, dass sie eigene vier Wände finanzieren könnten. Dies ist das Ergebnis des Stimmungsindex Baufinanzierung von Comdirect.

Baufinanzierung

Immer mehr Menschen in Deutschland erwägen den Kauf einer eigenen Immobilie.

Zu Jahresbeginn sind die Bundesbürger nach Angaben von Comdirect zuversichtlich wie nie: 48 Prozent der Deutschen glauben, dass sie eine Immobilie finanzieren können. Dies zeige der aktuelle Comdirect Stimmungsindex Baufinanzierung.

“Die anhaltend niedrigen Zinsen lassen die eigene Immobilie wieder erschwinglich erscheinen”, erklärt Ralf Bleckert, Leiter Beratungsfelder bei Comdirect.

Mit 114,0 Punkten habe der Index zum zweiten Mal in Folge seit Beginn der Erhebung in 2008 ein Allzeithoch erreicht. “Angesichts der Auseinandersetzungen in der Währungsunion und der hohen Volatilität an den Finanzmärkten haben immer mehr Menschen den Wunsch nach einem sicheren Eigenheim”, so Bleckert.

Unter 30-Jährige vermehrt optimistisch

Insbesondere die 18- bis 29-Jährigen haben demnach Selbstvertrauen in ihre finanziellen Möglichkeiten gewonnen. Glaubten vor zwei Monaten noch 35 Prozent von ihnen, dass sie den finanziellen Spielraum haben, sich ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu kaufen, seien es aktuell 45 Prozent.

Bei der Betrachtung der regionalen Zahlen sind laut Comdirect deutliche Unterschiede erkennbar: Im Süden Deutschlands seien die Bundesbürger mit 56 Prozent besonders optimistisch, dass sie sich ein Eigenheim leisten können (Dezember: 46 Prozent).

Jeder dritte Ostdeutsche traut sich Immobilienkauf zu

Auch im Norden sei die Zuversicht innerhalb der vergangenen acht Wochen deutlich gestiegen – von 45 auf 52 Prozent. Im Westen und Osten des Landes dagegen würden zwischenzeitlich weniger Menschen auf ihre Kaufkraft vertrauen: Dort glauben nur noch 48 Prozent (Dezember: 53 Prozent) beziehungsweise 32 Prozent (Dezember: 34 Prozent), dass sie Wohneigentum finanzieren können.

Der Stimmungsindex Baufinanzierung wird seit November 2008 alle zwei Monate von Comdirect veröffentlicht. Er basiert auf einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa. Mehr als 1.000 Personen in Deutschland ab 18 Jahren werden dabei zu ihrer Einschätzung zum Thema Baufinanzierung und den favorisierten Finanzierungsoptionen befragt. (bk)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Ergo kappt Verzinsung 2018 nur teilweise

Die Lebensversicherungskunden der Ergo müssen sich 2018 nur teilweise auf sinkende Überschüsse einstellen. Die laufende Verzinsung bleibt bei den Töchtern Victoria Leben mit 2,05 Prozent und bei Ergo Direkt mit 2,75 Prozent stabil. Für die Kunden der Ergo Leben sinkt sie hingegen um 0,2 Prozentpunkte auf 2,05 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Zinspolitik: So wirken sich die Entscheidungen von Fed und EZB aus

Am Mittwoch beschloss die amerikanische Notenbank Federal Reserve eine weitere Erhöhung des Leitzinses um 0,25 Prozent. Die Europäische Zentralbank entschied am Donnerstag, den Leitzins in der Eurozone nicht anzuheben. Der Finanzdienstleister Dr. Klein kommentiert, wie sich diese Entscheidungen auswirken.

mehr ...

Investmentfonds

“EZB stimmt Investoren auf ruhiges Jahresende ein”

Will man die Sitzungen der US-amerikanischen- (Fed) und der Europäischen Zentralbank (EZB) diese Woche zusammenfassen, reicht ein Wort: “un­spek­ta­ku­lär”. Das trifft auch auf die Ergebnisse zu, die die Märkte so bereits erwartet haben. Cash. hat Reaktionen auf die Entscheidung der EZB zusammengefasst:

mehr ...

Berater

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Die Bundesbürger sind mit Blick auf ihre eigenen finanzielle Situation in den nächsten zwölf Monaten optimistischer als im vorigen Jahr. Das geht aus einer Studie im Auftrag der Postbank hervor. Die Zuversicht ist demnach jedoch nicht in allen Teilen der Gesellschaft gleich stark ausgeprägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance zapft US-Autofahrer an

Der Asset Manager Deutsche Finance Group aus München investiert über einen institutionellen Zielfonds in den Aufbau eines Tankstellenportfolios in den USA.

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...