Anzeige
Anzeige
9. Januar 2015, 09:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Hypo-Index: Immobilienklima mit deutlichem Zuwachs

Die Immobilienbranche geht nach den Ergebnissen des Deutsche Hypo-Index mit positiven Erwartungen in das Jahr 2015. Allerdings bestehe auch die Gefahr von Preisübertreibungen, warnt das Institut.

Deutsche Hypo-Index

Die Marktteilnehmer der Immobilienbranche gehen von einer weiteren dynamischen Marktentwicklung aus.

Die monatliche Erhebung des Deutsche Hypo-Index hat unter den befragten Immobilienexperten im Dezember 2014 eine deutliche Steigerung der Stimmung aufgezeigt.

Das Immobilienklima kletterte den Angaben zufolge um 5,4 Prozent auf 125,2 Zählerpunkte. Mit einer Steigerung um 6,5 Prozent zum Vormonat auf 116,0 Zähler habe das Ertragsklima dazu noch stärker beigetragen als das Investmentklima. Letzteres stieg um 4,3 Prozent auf 134,7 Punkte.

Günstige Rahmenbedingungen

“Das Stimmungshoch zum Jahresende lässt sich insbesondere auf die nach wie vor günstigen Rahmenbedingungen zurückführen. Sowohl die Finanzmärkte als auch die Realwirtschaft senden aus Sicht der Immobilienbranche äußerst positive Signale”, kommentiert Andreas Pohl, Sprecher des Vorstands der Deutschen Hypo. Nicht ohne Grund strebe das Transaktionsvolumen für Gewerbeimmobilien in Deutschland auf die Marke von 40 Milliarden Euro zu.

Anstieg in allen Immobliensegmenten

Auch das Klima in den einzelnen Teilsegmenten ist nach Angaben der Deutschen Hypo im Dezember analog zum Gesamtklima gestiegen. Dabei habe das Wohnimmobilienklima mit einer Steigerung von 7,5 Prozent auf 155,7 Zähler den größten Schub erfahren und damit die Verluste der zweiten Jahreshälfte kompensiert.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

Deutsche Hypo-Index

Das Büroimmobilienklima konnte sich mit 6,5 Prozent relativ gesehen am zweitstärksten steigern, liege mit 116,0 Zählern im Vergleich allerdings nach wie vor auf dem letzten Platz.

Seite 2: Wachstum setzt sich in 2015 fort

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

2 Kommentare

  1. Dass der Beratungsbedarf steigt, wissen WIR!
    Aber die Kunden erst, wenn diesen der Beratungsprozess nach dem Regelwerk der DIN ISO 22222 aufzeigt wird. Das führt praktisch zur Image- und „Berufswechsel“: Anstelle Verkäufer jetzt Berater, wie jüngst ein Softwareanwender von uns beschrieben hat.

    Kommentar von Frank L. Braun — 11. Januar 2015 @ 12:14

  2. Immer spannend zu sehen was in anderen Ländern passiert. Interessant wäre doch auch zu erfahren welcher Art die Lebensversicherungen in anderen Ländern sind. Häufigkeit biometrische Risiken? Welche? Oder geht’s häufiger um Altersvorsorge? Gibt es staatliche Begünstigung? Steuerliche Vorteile, Zulagen…

    Kommentar von Michael Schreiber — 10. Januar 2015 @ 23:33

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Cybergefahren: So werden Sie abgefischt

Gehackte Online-Shopping-Accounts, Phishing-Mails, Fakeshops: Die Liste potenzieller Cybergefahren lässt sich beliebig erweitern. Mit immer neuen Maschen versuchten Hacker, an Zugangs- oder Bankdaten zu gelangen. Wie hoch die Deutschen die Risiken einschätzen, zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland-Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

“Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...